Der Bundesnachrichtendienst - Geheimdienst im konventionellen Sinn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Strolch2,

der BND ist, streng genommen, ein Nachrichtendienst und kein Geheimdienst im klassischen Sinne. Natürlich hat er "Agenten", die sog. HUMINT (Human Intelligence), also Informationsgewinnung durch Menschen. Des Weiteren gibt es noch SIG(N)INT (Schreibweise nicht ganz sicher, sorry). Dies beschreibt die Signal Intelligence, also die Informationsbeschaffung auf elektronischem bzw. digitalem Weg. Der BND hat zahlreiche Abteilungen, auch eine, die sich mit internationalem Terrorismus, organisierter Kriminalität etc. befasst. Wie genau die Arbeit aussieht, ist der Öffentlichkeit - selbstverständlich - nicht wirklich bekannt, aber ich vermute, dass der BND, genauso wie andere Dienste auch, dem ganz normalen Geheimdienstalltag in all seinen Facetten nachgeht - vom langweiligen Papierkram bis hin zu Action à la James Bond (hübsche Frauen inklusive?). Jetzt mal ohne Spaß, der BND nimmt deine Initiativbewerbung sicher entgegen, was daraus wird, wird man dann sehen. Guck mal auf der Webiste vom BND, da steht sicher was zur Bewerbung.

Beste Grüße :)

Geh da bloß nicht hin was willst du schon beim Geheimdienst machts dir etwa Spaß am Abhörgerät zu hängen und Leute auszuspionieren? Stalkst wohl auch schon deine Nachbarn! -.-

Das werden die nicht ausschreiben. Da wollen die ja nicht jeden Deppen drinhaben! Da muss man schon länger dort gearbeitet haben.

Was möchtest Du wissen?