Der Beuch der alten Dame Bezug zu dem Buch der Vorleser

1 Antwort

Hallo,

Um was geht es denn in dem Buch "Der Besuch der alten Dame"? Ich habe nur das Buch "der Vorleser"  gelesen. Eventuell kann ich dir dann helfen :)

LG ShD

Im Drama "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt kehrt die Milliardärin Claire Zachanassian nach vielen Jahren in die verarmte Kleinstadt Güllen zurück, in der sie ihre Jugend verbrachte. Während die Einwohner der Stadt auf einen Geldsegen hoffen, möchte sie Rache an dem Güllner Alfred Ill nehmen. Dieser schwängerte sie in ihrer Jugend, bestritt vor Gericht jedoch die Vaterschaft und bestach Zeugen. So verließ Claire - damals noch unter dem Namen Klara Wäscher - ihre Heimat als arme Frau.

Durch mehrere Hochzeiten gelang es Claire jedoch ein beachtliches Vermögen anzuhäufen und macht den Güllnern nun ein unmoralisches Angebot: Sie würden eine Milliarde von ihr bekommen, wenn sie dafür Alfred Ill ermorden würden. Die Bewohner von Güllen lehnten das Angebot zunächst entsetzt ab. Bald jedoch beginnen sie deutlich über ihre Verhältnisse zu leben, so als ob sie mit einem Geldsegen rechnen würden.

Der einst in Güllen sehr angesehene Alfred Ill verliert zusehends Rückhalt in seiner Umgebung. Auch der ihm zu Beginn wohlgesonnene Bürgermeister wendet sich von ihm ab und schlägt ihm sogar den Selbstmord vor. Ill sieht seine Schuld ein und ist bereit sich auszuliefern und für die Untaten in seiner Vergangenheit gerade zu stehen. In der Presse wird die Mitteilung verkündigt, dass Frau Zachanassian eine Milliardenstiftung gewähre. Daraufhin bilden die Güllner eine Gasse und Ill geht auf sie zu. Kurze Zeit später ist er Tod, offiziell wird von einem "Herzschlag" gesprochen. Der Bürgermeister erhält die ersehnte Milliarde.

Die Bürger von Güllen glauben daran, dass der Tod von Ill gerecht sei. Claire Zachanassian verlässt mit Ills Leichnam die Stadt und reist auf die Insel Capri, wo Ill neben ihrem gemeinsamen Kind begraben wird.

1
@drakolen

Dieser schwängerte sie in ihrer Jugend, bestritt vor Gericht jedoch die Vaterschaft und bestach Zeugen. So verließ Claire - damals noch unter dem Namen Klara Wäscher - ihre Heimat als arme Frau.

Hanna hatte auch eine Affäre mit Michael. Wo trafen sich die beiden wieder? Vor Gericht. Hanna hat zwar nicht unter anderem Namen, jedoch ohne Angabe irgendwelcher Daten die Stadt verlassen.

Ill sieht seine Schuld ein und ist bereit sich auszuliefern und für die Untaten in seiner Vergangenheit gerade zu stehen.

Auch Michael stellt sich seiner Vergangenheit und später steht auch er für seine Taten gerade.

Mehr kann ich gerade nicht aus der Inhaltsangabe raus lesen...reicht das erstmal? Das ist schon ne Weile her, dass ich dieses Buch gelesen habe...

1

Was möchtest Du wissen?