Der Betriebsrat genehmigt Mehrarbeit aber nur für diejenigen die sich freiwillig dazu bereit erklärt haben ( nachweislich)??

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Arbeitsvertrag ist zwar Mehrarbeit/Überstunden vereinbart, das bedeutet aber nicht dass ein AG in Betrieben mit Betriebsrat über dessen Kopf die Überstunden anordnen kann.

Bei Überstunden hat der BR ein Mitspracherecht. Vom BR nicht genehmigte Überstunden dürfen nicht gearbeitet werden. Der BR kann dies auch vom Arbeitsgericht untersagen lassen.

Meist gibt es in den Betrieben eine Betriebsvereinbarung und nach der hat sich der AG auch zu richten.

Bei uns im Betrieb haben wir eine BV zu Überstunden. Jede Überstunde die aber mehr gearbeitet werden soll ist genehmigungspflichtig. Wir lassen uns von den Abteilungsleitern vorab auch Unterschriftenlisten geben in denen die MA den zusätzlichen Überstunden zustimmen oder diese ablehnen. Danach werden die beantragten Stunden auch genehmigt oder abgelehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von X30derS
28.02.2016, 15:11

Hat der BR den das Recht eine Liste zu verlangen (Unterschriften) der sicher stellt das alle Mitarbeiter informiert wurden und sich freiwillig für die Mehrarbeit gemeldet haben?

0
Kommentar von X30derS
28.02.2016, 15:12

Eine solche Bv hat der BR noch nicht da es ein Recht junger BR ist.

0

Der Betriebsrat hat Recht. In welcher Branche arbeitet Ihr? Normalerweise ist Sonntagsarbeit ja verboten, und da dürfte der BR dann gar nicht zustimmen und der Arbeitgeber es nicht fordern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von X30derS
28.02.2016, 14:52

Wir sind im Flugzeugbau als Zulieferer tätig. Da unsere Kunden laut Verträgen verlangen das Samstags ein kleiner Trupp Arbeitet. Der Arbeitgeber hat beim BR eine Namesliste eingereicht und nicht alle Mitarbeiter wurden vom Arbeitgeber informiert. Der BR hat ausdrücklich gesagt das er eine Freiwiligskeit Liste haben möchte. Doch der A.G. pocht auf dem Arbeitsvertrag. Eine Genehmigung zur Wochenend Feiertagsarbeit liegt vor.

0

Was möchtest Du wissen?