Der bester RAM um zu spielen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was SilverArrow sagt ist richtig. Mit 4GB wirst du sicherlich auch vernünftig neuere Titel zocken können, das wird die Performance wenig beeinflussen. Auf der sichersten Seite bis du eigentlich immer mit 6-8GB obwohl 4GB RAM auch auf jeden Fall reichen. Musst halt selber schauen.

nunja ich habe sehr große probleme mit watch_dogs auf dem pc alles ist im Rahmen mein CPU ist auch ca nur auf 30-50% aber mein 4 GB RAM ist bis zum anschlag auf der niedrigsten grafik einstellung. Nur ein Stein hat noch bessere Grafik.

0

Arbeitsspeicher ist zum Spielen so und so völlig nebensächlich und wirkt sich nicht auf die Leistung aus.

Ob du jetzt RAM von AMD, Corsair oder Kingston hast ist vollkommen egal. Auf den Takt und die Kapazität solltest du achten.

8 GB mit einem Takt von 1600 MHz sind ideal.

Alles klar dankeschön wollte nähmlich auf 8gb ddr3 aufrüsten wusste aber nicht ob es eine bestimmte "gamer RAM marke" oder so gibt ^^

0

Es ist ganz und garnicht nebensächlich. Alles was von der CPU verarbeitet wird, wird im Arbeitsspeicher gespeichert. Umso schneller die Zugriffszeit umso schneller die Übertragung.

Jedoch kommt es sehr stark darauf an, welches Spiel man spielt. Deswegen denke ich, dass man das nicht so verallgemeinern sollte.

Und 1600 Mhz sollte man auch nur nehmen, da nicht sehr viele Haswells mehr "akzeptieren". Deswegen kann ich dir nur zustimmen.

0
@KaitouHD

Also ich habe da an das Spiel Watch_Dogs gedacht was empfiehlst du denn bei dem Titel?

0

Das ist meist nicht so wichtig für Spiele

Was möchtest Du wissen?