Der beste Weg zur Programmierung von Android Apps?

5 Antworten

Hi ich hab 0 vorwissen und möchte lernen wie man eine app programmieren kann bzw. ein Spiel (Ich weiß dass das sehr sehr viel Zeit nehmen wird)

Wenn du noch kein Vorwissen hast, ist es eine gute Idee erst einmal mit dem AppInventor zu beginnen. Dabei steigst du auf einfachste Art und Weise in das logische Denken ein und kannst in kurzer Zeit ansehnliche Ergebnisse erzielen.

http://ai2.appinventor.mit.edu


Könnt ihr mir sagen wo und wie ich anfangen soll

Nach dem AppInventor würde ich erst einmal mit Java beginnen. Das ist die Programmiersprache, mit der native Android-Apps i.d.R. programmiert werden. Dazu eignet sich folgendes Buch:

https://www.amazon.de/Programmieren-lernen-mit-Java-WindowBuilder/dp/3836241307/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1506955339&sr=8-1&keywords=programmieren+lernen+mit+java

Lass dir auf jeden Fall genügend Zeit und sammel jede Menge Erfahrung. Android-Apps bauen auf Java auf. Wenn das Fundament nicht stabil ist, wird auch das Gebäude wackeln. Zusätzlich empfehle ich dir zum Nachschlagen folgende Seiten:


Anschließend kannst du endlich zum richtigen Android-App-Development übergehen. Dazu empfehle ich dir dieses Buch: https://www.amazon.de/Android-Praxisbuch-Entwickler-Android-Funktionen-Datenbanken/dp/3836242001/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1506955712&sr=8-1&keywords=android+7+rheinwerk

Zum Nachschlagen sind zusätzlich zu den obigen Tipps diese Seiten ganz gut:


Danach heißt es wieder, jede Menge Erfahrung sammeln.

Möchtest du deine Java-Kenntnisse ausbauen, empfehle ich dieses Buch:

https://www.amazon.de/Java-auch-eine-Insel-Java-Entwickler/dp/3836241196/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1506955922&sr=8-1&keywords=java+insel

Und im Anschluss vielleicht auch noch dieses:

https://www.amazon.de/Java-SE-Standard-Bibliothek-Entwickler-Computing/dp/3836228742/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1506955922&sr=8-3&keywords=java+insel


Außerdem können Web-/Hybridapps ganz spannend sein.

Die Bücher gibt es übrigens auch in vielen Bibliotheken, sodass du sie nicht unbedingt kaufen musst.

Als IDE empfiehlt sich Android Studio: https://developer.android.com/studio/index.html


dabei muss ich Englisch noch in Wort und Schrift gut wissen was bei mir nicht der Fall ist ich bin in Englisch eher der dreier Typ 12Klasse

Lies einfach viele englische Artikel über Programmierung, nutze englische Foren, google immer auf Englisch, dann kommt das ganz von allein.


Und das man Java Kenntnisse benötigt ist mir klar aber wie viel und was davon

Wie du an meinen obigen Vorschlägen erkennen kannst, sehr viel. Sicherlich ist in den Android-Büchern auch Java enthalten, jedoch ist das so kurz, dass du dann ein wackeliges Fundament hast. Bitte lerne Java wirklich separat, denn die ganze Logik deiner Apps basiert auf Java.

Der Rest ist ein bisschen XML, jedoch sollte man damit keine größeren Probleme haben. Es kann natürlich nicht schaden, sich parallel auch dort einzulesen.

Swing, JavaFX und co. brauchst du nicht so stark lernen, weil das in der Android-Programmierung natürlich nicht erforderlich ist. Aber ansonsten muss alles sitzen.

Ich stimme dir zwar zu, dass die Grundlagen in Java sitzen müssen. Doch für jemanden ohne Programmierkentnisse empfand ich "Java als erste Programmiersprache" von Cornelia Heinisch bzw. "Grundkurs Programmieren in Java" von Dietmar Ratz etwas besser. Bei "Java ist auch eine Insel" gab es mir zu viele Vergleiche und Verweise auf C. Sicher sind Programmiersprachen sich im Prinzip ähnlich und sowie man eine kann, fällt es leicht eine weitere zu erlernen. Doch am Anfang fand ich es eher irritierend. 

Was das Englisch angeht kann ich dich beruhigen. Als ich mit dem Studium anfing hatte ich nur Schulenglisch und schaffte es nur mit Müh und Not auf Noten 3 - 4. Die Englischen Tutorials habe ich dennoch sehr gut verstanden. 

Es ist eindeutig ein Unterschied ob man englische Schultexte liest und analysieren soll oder ob es darum geht etwas zu lesen, was einem interessiert und weiterhilft. Vielleicht muss man am Anfang ein paar Begriffe mehr nachschlagen. Aber das ändert sich Ratz Fatz. ^^

1
@MichiruKaio

Doch für jemanden ohne Programmierkentnisse empfand ich "Java als erste Programmiersprache" von Cornelia Heinisch bzw. "Grundkurs Programmieren in Java" von Dietmar Ratz etwas besser. Bei "Java ist auch eine Insel" [...]

Das hab ich auch nicht als erstes Buch vorgeschlagen, sondern "Programmieren lernen mit Java", weil auch ich die Insel nicht für Anfänger empfehle. Ich dachte nur für später, wenn er seine Java-Kenntnisse ausbauen möchte.

Es ist eindeutig ein Unterschied ob man englische Schultexte liest und analysieren soll oder ob es darum geht etwas zu lesen, was einem interessiert und weiterhilft.

Stimme ich vollkommen zu. Der Wortschatz ist auch ganz anders, wenn man in der Freizeit eher "Computerlektüre" liest.

0

Hey, 

dein Ziel ist ja schon mal ziemlich hoch gegriffen. Aber so lange du am Ball bleibst und dir genügend kleine Schritte machst sollte es klappen.

Wichtig ist natürlich in erster Linie überhaupt Java zu lernen und somit die Grundlagen der Programmiersprache. 

Aus eigener Erfahrung und auch als Empfehlung meiner Professoren wurden uns die folgenden Bücher vorgeschlagen: 

  • Grundkurs Programmieren in Java  von Dietmar Ratz, Scheffler, Sesse, Wiesenberger (ISBN: 978-3-446-41655-0), Auflage 5
  • Java als erste Programmiersprache von Cornelia Heinisch, Müller-Hoffmann, Groll (ISBN 978-3-8351-0147-0), Auflage 5

Beide Bücher behandeln noch Java 6, welches zu der Zeit aktuell war. Derzeit sind wir bei Java 8.

Für die Grundlagen sollte es egal sein ob das Buch das aktuellste ist oder schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Dies als Hinweis da Fachbücher regulär um die 50 EUR+ kosten. Die Basis kannst du dir auch aus einem gebrauchten Buch holen und dann später prüfen was ist den nun aktuell und was wurde ggf. verbessert. Ansonsten prüfe ob es nicht aktuelle Ausgaben davon gibt.

Später sucht man sich vieles eh digital raus. ^^

Die Bücher beschreiben die Grundlagen für jemanden der noch keine Vorkenntnisse hat. Dies fand ich persönlich besser als zum Beispiel "Java ist auch eine Insel", was mir persönlich mehr als Nachschlagewerk dienen würde als als Lehrbuch. 

Besonders gut fand ich auch die vielen kleinen Übungen, welche die Kapitel noch einmal gut zusammenfassten und in denen man testen konnte was verstanden wurde.

Wenn die Grundlagen sitzen sollte der Umstieg auf die App-Entwicklung kein Problem mehr sein.

Abi abgebrochen, für eine Ausbildung ist es zu spät. Was nun?

Moin Leute, bin 19 Jahre alt ( hat nichts mir nachsitzen zu tun) und besuche zurzeit die 11 Klasse einer Gymnasium. Da ich das Jahr ziemlich verhauen habe, ist die Versetzung in die 12 ausgeschlossen. Ich habe mich für viele verschiedene Berufe beworben, doch leider nur Absagen oder gar keine Antworten bekommen. Ich habe vor mich ab Ende 2014 oder Anfang 2015 in gute Firma zu bewerben. Meine Frage ist, was soll ich das eine Jahr lang machen? Ich habe an einen Englischkurs gedacht, aber nur Englisch ein Jahr lang? Ich habe Kurse gefunden die man nur 6 Monate lang besuchen muss, die aber bis zu 500€ kosten und es nur da zu da ist, seine Englisch Kenntnisse frisch zu halten ^^ Was soll ich machen?

Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

LG

P.S. Eine Ausbildung als Altenpfleger oder Kfz-Mechaniker ist ausgeschlossen :)

...zur Frage

Was bedeutet der Fehler in der Beschreibung in Android Stuidio?

Caused by: com.android.builder.dexing.DexArchiveBuilderException: Failed to process C:\Users\lgpla\AndroidStudioProjects\SelfChat2\app\libs\selfchatlib.jar

Hi ich programmiere gerade eine app in android Stuido mit minimum SDK 21ich habe eine Java datei zum Build Path hinzugefügt und jetzt bekomme ich den oben angegebenen Fehler kann mir jemand helfen

build.gradle: https://hastebin.com/vofejegehe.nginx

...zur Frage

In Deutschland arbeiten (Ingenieur) wenn man NOCH kein Deutsch spricht?

Hey ihr Lieben,

kurze Frage. Ein Freund von mir hat vor einem Jahr sein Ingenieur-Studium beendet (Fachbereich Mikroelektronik) und würde jetzt gerne nach Deutschland. Englisch-Kenntnisse sind -unter uns- NAJA ... deutsch spricht er bis jetzt noch nicht ... habe jetzt bestimmt ne Stunde gegooglet, find aber keine Firma, wo das Beherrschen der dt. Sprache nicht vorausgesetzt ist. Könnt ihr mir vllt helfen, bzw fällt euch spontan eine französische Firma ein (egal wo in Schland), die ich Mal kontaktieren könnte ? Er fängt nächste Woche Deutsch-Kurse an, aber machen wir uns nichts vor, das braucht seine Zeit. Er ist halt mehr für Mathe als für Sprachen. Das genaue Gegenteil von mir ;) in Frankreich findet er jedenfalls leider nichts und würde sein Glück halt einfach gerne in Deutschland versuchen. Also jetzt rastet nicht aus, er WILL die Sprache lernen :) aber vielleicht hat einfach jemand ein Paar Tipps wo er sich informieren bzw bewerben könnte!

Danke euch viiiiielmals für eure Hilfe & wünsche allen eine schöne Woche!

...zur Frage

JAVA- Befehle mit deutschen Übersetzungen? Java -> Deutsch, Deutsch -> Java?

Guten Abend und hallo,

nach langem überlegen, welche Programmiersprache für mich in Frage kommt, entschied ich mich für JAVA, da sie sehr viel leichter zu erlernen ist als andere auf diesem Niveau, da der Schwierigkeitsgrad eher niedrig sein soll und sie quasi fast überall anzutreffen ist, perfekt!

Nun zu meiner Frage, da ich selbst nichts fand, was dem was ich suche, nur annähernd ähnelt! Wirklich nichts!

Da ich lediglich Grundkenntnisse in Englisch habe, möcht ich es für'S programmieren mit JAVA, auffrischen.

Das heisst, ich suche eine App, die mir "Vokabeln" bzw. JAVA- Befehle mit deutschen Übersetzungen anzeigt.

Hoffe sehr, dass mir hier 'wer helfen kann!

Gruss, -Strohmann.

...zur Frage

Könnt ihr mir Fragen zum Programmieren beantworten?

Was ist Java, C, C++ und C#?

Welche der Programmiersprachen sollte ich als Anfänger lernen?

Für was sind die einzelnen Sprachen (Apps, Spiele, andere Programme zu Programmieren oder für alles)?

Wobei unterscheiden sich diese?

Und muss ich all die Sprachen lernen?

Danke für die Antworten! ;)

...zur Frage

Anschreiben korrektur bitte :)?

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Die von Ihnen auf jobboerse ausgeschriebene Ausbildung als Fachinformatiker stellt für mich eine reizvolle berufliche Perspektive dar. Ich würde mich freuen, meine Berufslaufbahn bei Ihnen zu beginnen.

Nachdem ich vorraussichtlich am 24.07.2017 am Gymnasium mein Abitur gemacht habe, freue ich mich anschließend darauf meine berufliches Interessen zu verfolgen.

Ihr Unternehmen spricht mich vorallem durch seine vollständige Ausrichtung auf IT – Dienstleistungen an, wodurch Sie sich durch Fachkenntnisse auszeichnen. Mit mir gewinnt Ihr Unternehmen einen pflichtbewussten, ehrgeizigen und belastbaren Mitarbeiter. Ich besitze Kenntnisse im Umgang mit Java , SQL und Siemens Logo!8 . Ich habe bereits außerschulisch, durch Online – Lesungen, Kentnisse in objektorientierter Programmierung erworben und bereits kleine Programme geschrieben. Des Weiteren verfüge ich über fließende Englisch- und grundlegende Spanischkenntnisse.

Meine Ausbildung bei Ihnen könnte ich zum 01.09.2017 aufnehmen. Falls meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt hat, freue ich mich über eine Einladung zum persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?