der befristete Job endet am 1.5.2014, ich bin schwanger , wer zahlt danach den Mutterschutz?

2 Antworten

Bitte melden Sie sich beim Arbeitsamt. Die Schutzfrist VOR der Entbindung beginnt 42 Tage vor dem mutmaßlichen Entbindungstermin. Liegt dieser Beginn noch vor dem 01.05.2014, dann bekommen Sie Mutterschaftgeld in höhe von 13,--€ max. von der Krankenkasse, der Arbeitgeber zahlt bis Beschäftigungsende. Danach erhalten Sie von der Krankenkasse Mutterschaftsgeld in Höhe des Krankengeldes. Beginnt die Schutzfrist erst nach dem 01.05.2014, dann erhalten Sie zunächst ALG I und ab Beginn der Schutzfrist Mutterschaftsgeld in Höhe des ALG I.

Die Krankenkasse zahlt in Höhe des Krankengeldes, das sich aus deinen Beiträgen vorher ergibt.

Schwanger & ALG 1 endet zum Geburtstermin. Wird ALG 1 nach Mutterschutz wieder aufgenommen? DANKE :)

Ich bin z.Zt. arbeitslos und erhalte noch ein paar Monate ALG 1 - nun wurde (ungeplant) eine Schwangerschaft festgestellt. Das Ende von ALG 1 (15. des Monats) und der Geburtstermin (8. des Monats) fallen zusammen!

Ich habe hier schon nachgelsen. 6 Wochen vor Geburt beginnt Mutterschutz und die Krankenkasse übernimmt. - Wie ist es nun nach der Geburt, da ALG 1 dann enden würde? Habe ich die 8 Wochen nach Geburt auch noch Schutz und erhalte die Leistung und beginnt dann wieder ALG 1 für die verbliebenen Tage?

Mein Mann ist privat versichert, somit geht Familienversicherung nicht und ich bin da versicherungslos. Deswegen suche ich auch Arbeit!

Wie kann ich mich nach Auslaufen von ALG 1 versichern und wie ist das dann mit Elterngeld/Elternzeit?

Schwierige Situation, aber wir freuen uns auf das "Ungeplante"! Danke für eure Hilfe!!

...zur Frage

Ich bin in ungekündigtem Arbeitsverhältnis. Wenn der Anspruch auf Krankengeld endet, Arbeitsunfähigkeit und das Arbeitsverhältnis weiter besteht, wer zahlt dan?

...zur Frage

was ist der unterschied zwischen elternzeit nehmen und arbeitslos sein?

ich bin momentan schwanger und wundere mich wie es nach der Geburt weitergehen soll. ich habe von meinen krankenkasse erfahren dass ich elternzeit beziehen soll nach dem Mutterschutz. die Sache ist , die elternzeit dient mir ja wirtschaftlich nichts , was ist denn da der unterschied ob ich in elternzeit bin oder arbeitslos? denn ich kriege keine einnahmen während der elternzeit ! bei arbeitslos gemeldet, kriege ich ja wenigstens etwas Geld (obwohl ich harz4 echt vermeiden will) nur ernste antworten bitte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?