Der Autoverkäufer (Privat) hat mich belogen. Hab ich Recht auf einen Rechtsanwalt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst Dich jederzeit an einen Anwalt wenden. So ein Verfahren kann aber lange dauern und viel Kosten. Ein Bekannter von mir wollte mal einer Werkstatt Fusch nachweisen. Bis zum Urteil ist über ein Jahr vergangen und er musste rund 7.000,- € (Anwalt, Gericht, Gutachter) vorstrecken.

Wenn Du nicht versichert bist, zahlst Du das alles selbst und kriegst es erst wieder, wenn Du den Prozess gewonnen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recht auf Anwalt hast Du jederzeit und überall, musst ihn jedoch vorab zunächst selbst bezahlen können...! Es sei denn Du hast eine entsprechende Rechtsschutzversicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
international90 14.12.2015, 16:48

Habe ich nicht aber da ich momentan nicht arbeite müsste das für mich günstiger sein. Ich war nämlich schon einmal.

0
kenibora 14.12.2015, 16:51
@international90

Bei Autokauf muss man einfach vorsichtig sein und einen entsprechenden Vertrag abschliessen. Gibt es vorgedruckt auch beim ADAC!

0

Warum hat er das Auto privat verkauft, wenn er eine Autowerkstatt hat? Oder wurde es im Auftrag einer Privatperson verkauft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
international90 14.12.2015, 16:46

Ja

Aber der Vogel hat den Wagen bestimmt aus seiner eigenen Werkstatt rausgeholt

0
Novos 14.12.2015, 16:50
@international90

wenn er im Auftrag verkauft hat, wende Dich an den Vorbesitzer des Fahrzeuges.

0

Auf einen Rechtsanwalt hast du immer recht . Organisiert dir einen und der klärt das für dich. Das kostet aber ein bisschen was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jedenfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?