Der AG & BR haben eine "Rufbereitschaft" beschlossen, Ist das möglich. Von 5h30 an und endet nach 24Std, das ganze über 2 Tage, Stunden gibt es anteilig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Generell geht das. Es ist auch üblich, dass "nach einem Schlüssel" bezahlt wird (und trotzdem machen es viele nicht, deshalb ist es super, dass die das gleich so eintüten).

Wie es mit 2 Tagen aufeinander folgend rechtlich ist, w eiss ich nicht. Da ich so was aber aus einem Berufsfeld, ähnlich dem öffentlichen Dienst, kenne, ist es wohl auch okay.

Schlüssel? Einfach als Beispiel: z.B. 9 Bereitschaftsstunden werden als 3 Lohnstunden berechnet.

Natürlich gilt, wenn man dann wirklich gerufen wird, dieses auch als Arbeitszeit.

Da der BR zgestimmt hat, dürfte das abgesichert und okay sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie bezahlt wird ist das natürlch möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?