Deprimiert! Plötzlich viele Falten mit 35

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viel zu jung? Nein. Wie Du schon schreibst, hat es auch viel mit dem Lebenswandel zu tun - Rauchen, wenig Fettgewebe, Stress lassen die Haut schneller altern. Gerade mit dem Rauchen machst Du mehr kaputt als tausend Anti-Aging-Cremes reparieren können ( es heißt nicht umsonst, dass wahre Schönheit von innen kommt). Du hast Deinen Körper über Jahre vergiftet und das rächt sich halt irgendwann - sei froh, wenn es nur Falten sind und keine Krankheiten... Bei manchen geht es schleichender, bei Dir kommt der Alterungsprozess vielleicht eher schubweise. Und je mehr Du darauf achtest und Dich total auf die Falten fixierst, umso tiefer und schlimmer erscheinen sie Dir.

http://www.dkv.com/gesundheit-rauchen-wirkungen-koerper-12537.html

Also 35 finde ich jetzt wirklich nicht erstaunlich jung für Falten. Zumal ich einige Mitte 20jährige kenne, wo die Augen- und Stirnfalten jetzt schon deutlich rauskommen. Älter werden muss jeder und dagegen hilft leider nichts.

Du weißt eigentlich, wenn du deinen Lebenswandel besserst, kannst du es zumindest aufhalten. Viel trinken, jeden Tag Sonnenschutzmittel, kein Solarium, Rauchen aufhören (!), gesunde Ernährung, körperliche Bewegung, Achtsamkeit in Bezug auf Stress.

Versuche statt Anti-Aging-Cremes doch einmal Cremes für sehr trockene Haut und trinke noch mehr. Evtl. liegt es tatsächlich auch nur an übermäßig trockener Haut.

Schau in keinen Vergrößerungsspiegel mehr, sondern nur noch in einen normalen Spiegel, so sehen dich nämlich die anderen auch.

Was möchtest Du wissen?