Depressiver ex freund will Sorgerecht einklagen?

4 Antworten

wenn er das sorgerecht gerichtlich entzogen bekam vor zwei monaten und du darüber einen beschluss hast, dann bleibt das so. wenn er der meinung ist, dass es jetzt wieder anders sein soll, dann soll er mal klagen gehen.

an deiner stelle würde ich mich da ganz bequem zurücklehnen und dies beobachten. es ändert nichts daran, dass er informationen deinerseits verlangen kann zum gesundheitszustand und leistungsstand des kindes immer wieder mal, dass er umgangsrecht hat mit seinem kind oder unterhalt zahlen darf.

Er hat es freiwillig abgegeben. Ich halte ihn trotzdem regelmäßig auf dem laufenden mit Fotos und Videos auch obwohl er keinen Unterhalt zahlt

0
@wanttobeahero

es wurde ihm gerichtlich entzogen? nur dann hat er es auch abgegeben. anders kann er nix abgeben.

0

Darüber entscheidet das Familiengericht nach einer Anhörung. Vermutlich bleibt alles so, wie es zur Zeit ist. Du hast Anrecht auf eine Anwältin für Familienrecht. Nutze sie!

Zu 94 Prozent wird er die gemeinsame Sorge wieder erhalten. Kommt auch darauf an, wie und warum er die Sorge abgegeben hat.

Depressionen sind kein Hinderungsgrund für das Sorgerecht.

Auch wenn er keinen Grund nennen kann? Außer dass er es will aus Prinzip? Er zahlt weder Unterhalt noch kümmert er sich sonst...

0
@wanttobeahero

Das wäre völlig in Ordnung.

Das Gesetz sieht vor, dass aus Prinzip beide das gemeinsame Sorgerecht haben sollen.

Hast du eine Beistandschaft beim Jugendamt? Verdient er denn überhaupt etwas?

0

Nein habe ich bis jetzt noch nicht . Habe lediglich meinen Anwalt. Er verdient mehr als genug und fährt auch immer schön in urlaub. Er will erst Umgang und Sorgerecht seit ich mich weigere auf seinen Vorschlag einzugehen dasss meine Tochter und ich uns freikaufen können und er uns für immer in Ruhe lässt wenn er kein Unterhalt zahlen muss.

0

zu 100% wird er das nicht erhalten. er hat auf das gsr verzichtet und es gerichtlich entziehen lassen. somit hat er das verspielt und dabei bleibt es auch.

0

Darf mein Freund das Sorgerecht haben?

...zur Frage

Urkundenfälschung, wenn Ex sich als Alleinige Erziehungsberechtige trotz gemeinsamen Sorgerecht ausgibt?

Meine Ex hat sich vor einer OP des gemeinsamen Sohnes als alleinige Erziehungsberechtigte ausgegeben und dies auch mit Ihrer Unterschrift bekräftigt. Es besteht das gemeinsame Sorgrecht. Für mich ist dies ne Urkundenfälschung. Auch danach hatte sie wiederholt gegen das gemeinsames Sorgerecht verstossen, indem sie mir alle Krankenhausaufenthalte des gemeinsamen Sohnes verheimlichte und ich mir die Arztbriefe im nachhinein besorgen müsste. Ob gerichtlich oder direkt vom Krankenhaus Eure Meinung dazu.

...zur Frage

Warum kann Jugendamt und Familiengericht das Nestmodel ablehnen?

Wenn man ein Pflegekind aufnimmt, hat es die Möglichkeit noch zwei Jahre zu der leiblichen Mutter zurück zu kommen.

Ich bin nach den Sommerferien ausgezogen, weil mein Mann anfing Informationen nicht weiter zu geben. Dem Jugendamt und Familiegericht schlug ich das Nestmodel vor. Warum können sie das ablehnen und meinem Mann das alleinige Sorgerecht übertragen. Dafür fehlt mir jedes Verständnis.

...zur Frage

Neues Gesetz: Muss ich das Sorgerecht wirklich teilen?

Muss ich mit Ihm das Sorgerecht teilen??

Ich habe mich von meinem Ex freund getrennt, bevor ich wusste, dass ich schwanger bin. Ich hab mich entschieden, das Kind zu bekommen, weil ich dachte ich würde automatisch es alleinige Sorgerecht bekommen. Da ich den Kontakt zu meinem Ex Freund nicht aufrecht erhalten möchte und Ihn aus meinem Leben raushalten möchte, wiegte ich mich in sicherheit, über das Besuchsrecht selbst entscheiden zu können.

Doche jetzt hörte ich von der neuen Regelung. Ich fürchte, dass mein exfreund diese gelegenheit dazu nutzen wird, sich an mein Leben zu binden. Wenn ich das Sorgerecht teilen muss, dann wird es ja schwer Ihn aus meinem Leben herauszuhalten.

Aber muss ich dass wirklich???

...zur Frage

Unterschriftsberechtigung bei geteiltem Sorgerecht

Hallo zusammen.

Meine Ex-Frau ist mit meiner Tochter in eine andere Stadt gezogen (350km). Wir haben für unsere Tochter das geteilte Sorgerecht. Gibt es eine Möglichkeit, das ich ein Schreiben aufsetzte, in dem ich meiner Ex erlaube, in bestimmten Dingen die alleinige Unterschrift zu leisten, ohne mir die Unterlagen jedes mal zusenden zu müssen. (Beispiel Schule)

Sie würde zu diesem Zweck gerne das alleinige Sorgerecht haben, aber das kann sie sich ja mal sowas von abschminken ;)

Vielleicht kann man ja eine Vereinbarung über das Jugendamt machen.

Jemand von euch sowas schon gemacht oder kennt sich mit dem Thema aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?