Depressive Freundin/Trennung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die frage ist doch kannst du mit der Krankheit deiner Freundin umgehen? Ich könnte das nicht so einfach und wenn du dich selbst damit unwohl fühlst trenne dich! Du solltest auch an dich denken und nicht wegen schuld Gefühlen bei ihr bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sojosa
18.10.2016, 21:09

Mitleid wäre tatsächlich kein Grund, Liebe schon und die erwartet man eigentlich in einer ernsthaften Beziehung. Was du vorschlägst wäre dann egoistisch.

2
Kommentar von Peppi26
18.10.2016, 21:13

Warum das denn? Wenn man mit der Krankheit nicht umgehen kann und sich dadurch nicht wohl fühlt und alles ist es doch besser sich zu trennen als das beide zu Grunde gehen! sowas geht nicht in ein paar Wochen vorbei sondern dauert Jahre! egoistisch wäre es so zu tun als ob alles gut wäre und man sich nach anderen umschaut!

1

Du steckst in einem ziemlichen Dilemma und ich behaupte mal ganz Frank und frei, Du hast de facto in Anbetracht dessen was Du in deiner Fragestellung ansprichst, den richtigen Zeitpunkt für den Absprung sozusagen vorerst verpasst. Nun wird es für euch beide nicht einfacher werden und irgendwo ist es auch nicht fair den Umstand das deine Freundin sich nun in der Klinik befindet dafür zu benutzen um diesen Absprung zu vollziehen. Es gibt für eine Trennung ohnehin keinen guten Zeitpunkt und in Anbetracht der Situation würde ich dir empfehlen abzuwarten, wie sich deine Freundin nach dem Klinik Aufenthalt präsentieren wird und sollte sich zeigen, dass es im wesentlichen keine Besserung der Situation zu verzeichnen gibt, dann ziehe es in einem persönlichen Gespräch konsequent durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine man muss zwei Seiten sehen. Dein Ego sagt es ist dir zu stressig und teuer. Aber überleg mal wie es jemandem geht in einer Klinik der dann auch noch verlassen wird. Das wird ihre Depressionen nur schlimmer machen. Wenn du sie liebst dann steht das gemeinsam durch. Das ist kein Dauerzustand. Irgendwann wird sie wieder gesund sein. Entweder du hältst zu ihr oder es war keine wirkliche Beziehung. Entscheide was dir wichtiger ist. Du oder ihre Gefühle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin ist eingewiesen worden und möchtest sie jetzt mit ihren Problemen alleine lassen? Aber schon der Gedanke das du dich damit zufrieden geben würdest sagt aus das du sie nicht wirklich liebst. Sag ihr lieber das deine Gefühle zu ihr nicht mehr so stark sind..anstatt mit der Ausrede zu kommen ich bin Student und kann nicht zu ihr fahren. Sry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steh ihr bei. Meinst du nicht, dass es ihr nur noch schlechter gehen wird dann?! Jede Beziehung hat mal eine schwiriege Phase. Wenn du sie liebst, verlass sie nicht deswegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen, weil jede ernsthafte Beziehung auf Liebe basiert. Soll heißen, wenn du sie liebst, stellt sich diese Frage gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könntet vllt. eine "Beziehungspause" einlegen so lange wie sie dort ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?