Depressiv weil ich keine Freundin habe und noch Jungfrau bin?

17 Antworten

Kurze Antwort: ich bin jetzt 21 geworden und auch noch Jungfrau bzw keinen Freund gehabt. Und mir geht es ziemlich gut.

Die Frage ist halt immer, was man daraus macht, bzw was man als Problem ansieht. Ich denke, dass bei dir auch viel der Gedanke mitspielt, nicht 'anders' zu sein und in die Norm zu passen. Aber denke immer daran, dass du du bist, du DEINE Lebensgeschichte hast und am Ende deines Lebens schaust du auf dein eigenes Leben zurück. ist es dann nicht mehr oder weniger egal, was andere gedacht haben? 

Mir geht es so, natürlich hätte ich auch gern Mal einen Freund, habe aber die Einstellung ' alles kommt zum richtigen Zeitpunkt von selbst in mein Leben'. Nichts ist umsonst, oder ohne Gründe. Wenn du jetzt noch Single bist, genieße die Zeit trotzdem oder gerade deswegen. Das Leben ist viel zu kurz als in solchen Gedankenlöchern festzusitzen. Das habe ich mir gedacht, als ich jetzt 21 geworden bin. Es ist absolut kein Grund sich zu schämen.

Und: es wird immer Dinge geben, die du dir wünschst und nicht hast. Wenn du eine Freundin hast, wünscht du dir ein Auto, wenn das wünscht du dir eine Wohnung, einen Urlaub, irgendwann Kinder... usw. Es wird nie den Zeitpunkt geben, an dem man sich nach nichts mehr sehnt. Das heißt aber nicht, dass man nicht genau so glücklich sein kann, wie es jetzt gerade ist. Du hast alles, was Du brauchst.

Die Ursache deiner Depression ist nicht deine Erfolglosigkeit bei Frauen. Deine Depression hat eine andere Ursache. Deine Depression wird dir hier durch die Tatsache bewusst, dass du bei keine Beziehung zu einer Frau herstellen kannst.

Depressionen -  und erst recht Suizidgedanken - sind ernsthafte Gemütserkrankungen, die der differenzierten und sorgfältigen Diagnose durch einen Facharzt bedürfen. Du solltest dich deshalb einem Psychiater anvertrauen.

Also ich glaube deine Depression hattest du schon vorher und hast deswegen auch nicht wie wild die Frauen angebaggert und hast deswegen jetzt auch keine Freundin.

Ich glaube auch, du solltest deinen Gemütszustand nicht von einer Frau abhängig machen, das wäre auch allgemein keine so gute Idee.

Von selber kommt keine zu dir, du musst halt Frauen ansprechen und dann irgendwie nach einem guten Gespräch Nummern austauschen. Oder sie gleich einladen. Bzw. erstmal mit ihr einen Kaffee trinken gehen.

 Von nichts kommt nichts.

immer locker bleiben....

Ich hatte mit 19 erst meine erste Freundin. Danach ist was mich angeht aus einer Raupe ein Schmetterling geworden... Kontaktlinsen, neue Frisur, nicht mehr von Mama geschnitten, andere Klamotten, sehr viel abgenommen... Es viel mir schwer meiner Freundin treu zu bleiben, weil ich von den hübschesten Mädels angemacht wurde.

Ich habe nie gelernt eine Frau an zu sprechen. Ich wurde mein Leben lang immer angesprochen.

Also .. Kopf hoch... das Leben ist zu schön, depressiv zu sein... Arbeite an Dir... es sind nicht immer die anderen Schuld. Dein Auftreten entscheidet.

Und wenn Dir das nicht hilft... ein Psychologe kann das viel besser als ich. Du wirst glücklich aus so einer Sitzung herauskommen. 2 Freundinnen von mir hat das sehr geholfen.

hier...w 25. dito

und nein, ich bin nicht fett und hässlich :D

mir wird allmälich klar, dass ich es so will und nicht anders, auch wenn ich mir manchmal wünsche, das es anders ist...ist kompliziert.

ich denke daher, wenn du wirklich eine haben wollen würdest, hättest du eine, aber scheinbar ist irgendetwas in dir noch nicht so weit... oder blockiert. gib dir also Zeit, setz dich nicht unterdruck, hasse nicht diese Situation und dein Leben deswegen und mach dein Glück nicht von jemand anderem abhängig. Davon kann man nur depressiv werden. Aber du musst das Leben annehmen, wie es ist und aus dem etwas tun, was dir zur Verfügung steht. Meistens, wenn man Probleme annimmt, verschwinden entweder sie selbst oder der Status Problem für die jeweilige Tatasache ganz von allein.

Leb einfach dein Leben weiter, wenn es momentan nicht mit Freundin ist. Das ist eventuell nicht mal besser, sondern du willst einfach nur dazugehören...? Richtig? Oder wünscht du es dir um deinetwillen, weil du dich einsam fühlst? Du musst nicht zu den anderen passen! Du musst zu deinem Leben passen. Und das tust du´, akzeptiere es so. Nur dann kann es besser werden.


Was möchtest Du wissen?