depressiv wegen übergewicht..

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo! An der Ernährung brauchst du nicht zu fummeln und Sport machst Du vielleicht falsch oder den falschen. Rate Dir zu einer Kombination. Etwas Krafttraining zuhause und viel wichtiger - Ausdauertraining. Da verbrauchst Du am meisten Kalorien! Eine Freundin hat nur durch joggen 40 kg verloren - hält sie seit vielen Jahren Sie hat normal weiter gegessen! Eine Ernährungsumstellung macht eh nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Es droht Jo-Jo mit mehr Gewicht! Neben joggen gehen noch Crosstrainer, Stepper, Laufband und mit Einschränkungen Trimmrad. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit Du im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibst. Schnell geht vermehrt an die Kohlenhydrate. Viel Erfolg!

Ich finde abnehmen unnötig.. Nicht jeder hat die perfekte Figur! Aber wenn du dich nicht wohl fühlst.. Mach einfach mehr Sport; Du nimmst aber nicht SOOOOO schnell ab, nicht dass du glaubst du hast in 1 Woche dann schon 10 kg verloren. Nein, das dauert sehr lang! Diäten sind nicht so besonderst gescheit. Denn wenn du zum Beispiel fast nichts isst am Tag -> denkst du dir bravo hab ich geschafft. Und dann irgendwann verfallst du den Essen quasi und nimmst das abgenommene wieder zu. Am besten du bleibst bei jeden Tag mehrere Stunden Sport, viel Wasser trinken, kein süßes Zeug egal ob trinken oder essen. Viel gemüse und obst.. muss nicht unbedingt jetzt dein Abendessen,Mittagessen,Frühstück was auch immer sein, sondern zum Beispiel nur so als zwischendurch :) Hoffe konnte dir bisschen helfen! Und nicht gleich den Mut verlieren es dauert halt etwas länger. Am besten ist es eigentlich wenn du dich so akzeptierst wie du bist :)

was ist denn daran so schlimm dick zu sein ? :o ich war vor drei monaten 20 , 170cm und wog 54 kg. fuer viele ein traum. doch ich wollte dick werden. ich finde mich viel wohler mit vollen beinen und n schwabbel bäuchlein. :o also hab ich innerhalbe 3 monate so viel fast food und schokolade und übermengen an gewichtszunahme pulver genommen, davon rate ich aber ab. durch das pulver ist mein stoffwechsel beeinschraenkt worden und arbeitet kaum noch --> ich werd nie wieder abnehmen können, was ich aber auch nicht schlimm finde. heute nach 3 minaten wiege ich schon 98 kg. wird immer mehr :3. und wenn ich in den spiegel schaue fühle ich mich einfach richtig schön und wohl. wieso wollt ihr alle immer so dünn und knochig sein ? ich verstehe es nicht. man fühlt sich dann doch total..."unsichtbar" und leer. und achtet ständig darauf dass man nicht dicker wird. abends liegt man mit nem leerem magen in bett ? wenn du dick bist so wie ich jetzt dann ist rs egal ob du 3 kg zunimmst oder nicht. man hat so oder so ueberall speckrollen und es schabbelt. du kannst so viel in dich reinhauen wies geht. ohne ein schlechtes gewissen. und abends hast du im bett eubeb richtig vollen magen und kannst dann immernoch schoki essen :3. der einzige nachteil ist und das spühre ich jetzt schon stark : faulheit. man wird faul. tag zu tag. mittlerweile bewege ich mich nur noch max. 30 min am tag. 7 stunden arbeiten im sitzrn am tag . dann ins auto. heim. ab vorm tv. ist doch viel bequemer :3.

deprission deswegen ist nicht nötig... du hast vielleicht einfach kräftigere Knochen..das ist überhaupt nicht schlimm, versuche damit zu leben..

nein nicht weniger geh mal zum Arzt der kann mehr sagen

ich hab mal gehört das es auch krankheiten gibt die schuld daran sein können aber ich wei es nicht genau.. google es mal:) und wenn du schreiben wilslt darüber ich bin gerne bereit dazu:)

Villt hast du ja eine Schülddrüßen unter oder überfunktion, weiß nicht bei welcher das war aber irgendwo konnte man davon nicht abnehmen.

Nun. Sport = Muskeln. Muskeln = Wiegen mehr als Fett. ^^

Obwohl... wenig essen = Muskelabbau...

Nun. Warte noch etwas ab.

vl an der schilddrüse?

aber als zu zugenommen hast, gab es glücksgefühle?

habibii00 21.10.2012, 01:41

nein..

0

Was möchtest Du wissen?