Depressiv und hab keine Lust zu essen trotz Hunger

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na ja warum du unglücklich bist weisst du ja selber. Dein Essverhalten lässt auf eine beginnende Essstörung hindeuten und solltest du schleunigst in den Griff bekommen! Am Anfang denkst du es hilft dir, wenigstens dein Essen kannst du kontrollieren und wer schlank ist bekommt Aufmerksamkeit. Das wird aber sehr schnell umschlagen in noch schlimmere Depressionen, so dass dich ein bisschen abnehmen nicht mehr befriedigt. Es werden Zwangsstörungen entstehen, du wirst kein wirkliches Leben mehr haben weil sich alles darum dreht und und und. Ich rate dir dich wegen der Depressionen UND der beginnenden Essstörung behandeln zu lassen.

19

Haha oh Gott du weißt echt was Sache ist :D. Eig wollt ich das gar nicht erzählen,da es peinlich ist,doch ich habe schon Zwangsstörungen :( :D. Und ja ich glaub ich will Aufmerksamkeit ()vorallem von IHR,sie soll sich Sorgen und merken das man nicht.so einfach mit mir spielen sollte,da ich das nicht verkrafte :(. Und ja das mit der Kotrolle glaub ich auch stimmt. Danke :)

0
25
@Fledermaus1000

Na dann solltest du für deine Gesundheit anfangen dagegen anzukämpfen ;)

0

meistens ist es so wenn man traurig ist dann hat man Gar keine Lust irgendwas zu machen. wenn du tief traurig bist denkst du dir unterbewusst "wozu was essen? das füllt das Loch in meinem Herzen sowieso nicht!". aber das ist falsch. Versuch einfach wenn dein Magen knurrt was zu essen! auch wenn das schwer ist! iss einfach eine Banane oder Joghurt oder ein Brot mit Käse oder Wurst! das ist nicht "viel" aber dann hast du immerhin was gegessen! ich wünsche dir alles gute! und zum Thema mit dem Mädchen: tut mir leid dass ich das jetzt so sage aber dieses Mädchen wird sich nicht in dich verlieben nur weil du schlanker bist! dazu braucht es mehr als nur gutes Aussehen! bist du mit ihr "befreundet"? vielleicht könnt ihr euch ja mal treffen und dann findest du mit der Zeit sicherlich raus ob sie auch lesbisch ist oder nicht!! viel Glück <3

19

Ja ich weiß :/,und ja wir sind "befreundet"Aber es gint von ihr aus immer so ein Hin und Her was ich echt Sch finde. Das ist schlimm.Mal denke ich sie schreibt so als wäre ich ihr ruchtig wichtig und daann fragt sie auch immer so Sachen,die so Fürsorglichkeit auszeichnen.
Und dann schreibt sie mir nichtmal auf eib einfaches Hi zurück :/. Und ihre Einstellung gegenüber Homosexuellen kenn ich in etwa.
Sie meinte mal das sie das auch normal findet und aber leider auch das sie sich nicht vorstellen kann dich in ein Mädchen zu verlieben :((...

0
6

das ist echt schade... hast du ihr denn mal deine Gefühle gestanden? ich weiß nicht ob das eine gute Idee wäre weil darunter vielleicht eure Freundschaft leiden könnte aber wenn sie wirklich eine wahre BESTE Freundin ist dann dürfte das nichts ausmachen! vielleicht geht ihr mal zu zweit auf Suche nach süßen Jungs oder so und amüsiert euch ein wenig! ich wünsche dir alles gute ! du bist grad echt in einer schweren Situation gefangen. vielleicht hast du ja eine Person der du vertraust mit der du mal über so ein Thema sprechen kannst! <3

0
19
@maggiemorning

Ja ne kA also ich bin 15 und sie 13 und wir sind nicht in einer Klasse und sie ist jetzt keine beste Freundin,fürr mich natürlich die wichtigste und tollste Freundin aber sie hat viele andere Freunde/Freundinnen :/. Und ich weiß nicht ob ich es ihr sagen kann/soll. Ich erhoffe auch irgendwie das sie es von alleine merkt... Aber naja <3

0
6

wenn sie erst 13 ist solltest du ihr das nicht sagen. das kann sie nicht verstehen glaube ich:( sorry aber du solltest lieber damit warten!

0
6

frühestens mit 15 kann man Soetwas verstehen denke ich.

0

Wie alt bist du? wenn du keine Lust zu essen hast, dann laß es sein. Wenn du täglich einen Heulanfall hast, solltest du vielleicht ärztliche Hilfe suchen, zu einem Neurologen gehen. Die Jugend ist mit Sicherheit nicht die beste Zeit im Leben, da ist man hin- und hergerissen. Es wird in der Schule viel verlangt, die Familie macht Streß (in den meisten Fällen) und man weiß noch nichts richtig mit sich anzufangen.

Vielleicht redest du dir ein, lesbisch zu sein, nur weil du die Freundschaft dieses bestimmten Mädchens gerne hättest und die will nicht darauf eingehen. In der Jugend kommt es vor, daß man sich über die sexuelle Orientierung im Unklaren ist. Es ist bestimmt kein Vorteil, homosexuell oder lesbisch zu sein, es macht das Leben nur noch viel komplizierter. Man hat schon genügend Probleme, wenn man hetero ist. Auch da erfüllen sich längst nicht alle Blütenträume....

25

Bei den Antworten hier krieg ich die Krätze...

0

Verliebt aber beide in einer Beziehung!

Schönen Abend,

Ich bin, glaub ich, in ne Frau verliebt und ich brauche irgendwie einen Wegweiser, irgendeinen Rat sonst werde ich jeden Tag unglücklicher. Wird ein bisschen länger werden also die die nur ganz kurz was lesen möchten sind hier falsch!

Also ich bin seit 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen (ich bin 19/, sie 17) und es lief eigentlich total super. Wir verreisten gemeinsam, hatten es oft lustig, ich kenn ihren Freundeskreis sehr gut und mit ihrer Familie komm ich auch gut klar. Doch nun bin ich in ne neue Klasse gekommen und da gibts eine, die kannte ich flüchtig von ner Party. An dieser Party hatten wir ein bisschen geflirtet, aber ich und sie waren damals schon vergeben. Ich weiss das sie seit über 1 Jahr mit ihrem Freund zusammen ist, mehr über die Beziehung weiss ich nicht. Jedenfalls jetzt verbringen wir mehr Zeit miteinander, essen gemeinsam zu Mittag, lernen miteinander fürs Studium und gehen manchmal an nem Freitag nen Bier zusammen trinken.

Sie ist völlig anders als eine normale Frau, nicht das es so klingt das ich mich in jede, mit der ich flirte, verliebe. Ganz im Gegenteil, ich bin eigentlich recht wählerisch bei den Frauen, ich will jetzt nicht angeben aber ich verdiene Geld nebenbei als Model und so hab ich es nicht nötig (jedenfalls bitte nicht als Angeberei verstehen, dafür bin ich stohdumm ;) ) . Sie ist mit ihrem Vater aufgewachsen, und hat mir erzählt das sie eigentlich nur männliche Bekanntschaften und Kollegen gehabt hätte. Also so eine bisschen eine "Kumpel-Frau". Und das zieht mich unglaublich an, ich kann bei ihr soviel Mann sein wie ich will, und sie hat auch Taff etc. Und ich glaube ich ziehe sie auch an, denn manchmal flirtet sie echt direkt zu mir, also das sie jemanden wie mich bräuchte und gut aussehen und blabla.

Jedenfalls ich denke sehr oft an sie und bin unglücklich wenn ich nicht mit ihr Zeit verbringe, und ich fühle mich auch schlecht weil ich gedanklich meine Freundin "betrüge", ich bin auch unglücklich deswegen. Aber was ist wenn ich mit meiner Freundin schluss mache, es mit ihr versuche und sie dann zu ihrem Freund hält? Dann ist die Beziehung und die Freundschaft kaputt!

Ich bin euch dankbar für jede Meinung, Rat, Kommentar usw. :)

...zur Frage

Ist es normal, manchmal aus Lust/Langeweile/Genuss zu essen?

Hallo, ich selber habe Magersucht und weiß wirklich nicht mehr, was "normales" Essverhalten ist. Ich beobachte, dass die meisten Menschen um mich herum häufig aus Lust irgendwas Ungesundes snacken/naschen, dass den ja Hunger nicht wirklich stillt. Gleichzeitig beobachte ich, dass viele Menschen wohl gerne mehr essen würden, als sie es tun, und es sich aber der Figur zuliebe verkneifen. Ist es folglich also normal, nie so ganz zufrieden zu sein mit dem, was man essen "darf" um nicht zuzunehmen? Ich weiß nicht. Ich würde auch oft gerne aus Lust etwas essen, auch wenn ich kein Hunger habe, aber denke mir dann, einfach aus Lust essen soll man ja nicht? Oder darf man das doch manchmal?

...zur Frage

Bin von Ex Freundin besessen - was soll ich tun?

Hallo zusammen,

Der Titel klingt schon echt bescheuert, aber es ist wirklich sovor ca 3 Jahren habe ich eine Mädchen kennengelernt die ich bis heute nicht aus dem Kopf bekomme. Ich war damals 17 und sie war 13. Wir haben uns im Internet kennengelernt und alles schien perfekt, bis sie nach Düsseldorf zog und wir uns nur ca 2 mal im Monat gesehen haben. Wir haben trotzdem gekämpft und es hat sich wirklich gelohnt weil jeder Tag mit dieser Frau einzigartig war. nach 1 Jahr Beziehung lief einiges Falsch sie machte sich an meinen Kumpel ran weil ich naja weil irgendwie mal Mist gebaut habe.. ne gute Freundin hat mich mal geküsst und das war für sie die Hölle und alles ging den Bach runter... wir machten Schluss. sie hatte 1 Woche später einen neuen was mich sehr verletzt hat. Weiß nicht wie viele Tränen mich das gekostet hat. Nach 1 Monat meldete sie sich wieder und ein halbes Jahr später trafen wir uns wieder, wir hatten ein wundervolles Wochenende. Aber naja meine Eltern mögen sie nicht weil ich oft weinend im Zimmer saß wegen ihr .. und naja sie hassen sie. Und wieder mal war Schluss weil ich auf meine Eltern gehört habe. Zeit verging und sie meldete sich jeden Monat egal wegen was. um mir zu sagen das sie mich vermisst oder um mir zu sagen das sie einen neuen hat. seit 8 Monaten bin ich wieder vergeben und es lief auch alles gut bis mir meine Ex wieder in Kopf ging. ich Träume von ihr und denke an sie, was total falsch gegenüber meiner Freundin ist. Meinen Eltern habe ich es schonmal gesagt aber sie wollen nicht über sie reden und halten sie immer für eine Schl**pe. Ich genieße die Zeit mit meiner Freundin aber ich bekomme meine Ex nicht aus dem Kopf. Würde sie jetzt schreiben würde ich wieder von angekrochen kommen... wir hatten einfach eine wundervolle zeit die ich nicht vergessen kann.

Ich verzweifle zurzeit richtig jeden in meinem Umfeld anzulügen aber ich kann nicht mehr. letzten Monat schreibt meine ex das sie bald umzieht und nurnoch 80 km entfernt ist und sowas macht mich kaputt egal ob ich sie überall blockier ich denke dauerhaft an sie was sie für mich getan hat, als wir im Bett lagen und uns verliebt in die Augen schauten. war ich bei ihr haben wir uns nie losgelassen egal ob es beim essen war oder sonst irgendwo es war so besonders und alles ging kaputt und jetzt ? ich vermisse sowas ich weiß nicht mehr weiter es tut so unheimlich weh nicht zu wissen was man tun soll :( Meine Freundin tut alles das ich glücklich bin aber es ist nicht so wie damals und das belastet mich so sehr.

Vielen dank für das durchlesen und für alle ehrlichen Antworten bin ich wirklich sehr dankbar

sry für die schreibfehler

...zur Frage

keinen hunger, doch wenn ich esse kann ich nicht mehr aufhören

hallo leute :) ich habe einige phasen da könnte ich tagelang nichts essen da ich einfach keinen hunger verspüre, doch ich "zwinge" mich manchmal etwas zu essen. doch dann, wenn ich angefangen hab zu essen kann ich kaum mehr aufhören. wie kann ich mein essverhalten unter kontrolle bringen? danke schonmal :)

...zur Frage

Magenknurren, aber kein Hunger!

Wenn ich bei Freunden bin, werd ich oft gefragt: Hast du HUnger? oder soo Ich fühl mich nicht hungrig, also sag ich >nein< ^^ Dann kurze Zeit später knurr mein Magen.. In der schule ist es dasselbe.. ICh mag einfach nicht essen... Gibt's da einen Tipp? Gibt es bestimmte Dinge, die eher Magenknurren vermeiden? Oder gar ganz wegbringen? WÄre einfach suuper, wenn jmd. was weiß... ich find das knurren echt schrecklich !

...zur Frage

Was ist denn heute noch ein normales Essverhalten?

Hallo, In meinem Kopf dreht sich ganze Zeit die Frage: Was ist denn noch ein normales Essverhalten?
Wenn man mal so bedenkt, haben unsere Vorfahren früher Beeren gesammelt und gejagt. Es gab keine festen Essenszeiten. Es wird gegessen, wenn man hungrig war. Heutzutage gibt es ja bei den meisten Essenszeiten wie Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und Abendessen. Ich versuche einen weg raus aus der Magersucht zu finden. Ich möchte normal essen aber ich weiß nicht was normal ist. Ist es normal sein essen zu planen wie beim Frühstück, Mittagessen und Abendessen oder soll man einfach essen wenn man den Hunger spürt. Ich bin so verwirrt. Ich esse ziemlich unregelmäßig im Moment. Ich habe es nicht wirklich so, dass ich sowas wie Mittagessen habe. Manchmal esse ich frühs was und merke gegen Mittag wieder Hunger und esse dann einen Joghurt oder einen salat oder was anderes. Dann gegen Nachmittag hab ich dann oft auch wieder etwas Hunger und ich esse wieder etwas kleines. Ich habe keine geregelten Zeiten und was ist normal vom Essverhalten heutzutage? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?