Depressiv, Selbstmordgedanken, Sozialephobie?

Support

Liebe/r RiaUndSo,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Selbstmord ist jedoch keine Lösung und wir werden gerade auch bei den Antworten darauf achten, dass Du keine Tipps bekommst, die Dir selbst schaden können. Sprich bitte mit einem Menschen, dem du vertraust, darüber. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule / Arbeit sein.   Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Die www.telefonseelsorge.de bietet auch Internetberatung an, wenn du nicht gerne telefonierst. Ebenso die nummergegenkummer.de (für Jüngere). Das als gut gemeinten Rat. Alles Gute!

Irgendwie meine situation. Therpie klingt hart und eklig aber hilft und nebenbei irgendwas mit Kunst, das entlastet

tja ich kenne das problem zwar bin ich erst in der 9 klasse aber meine probleme depressionen, schüchternheit etc. sind die gleichen ich habe mir freunde gesucht mit denen ich sprechen kann und ich habe mich auch geritzt und durch meine freunde mache ich das nur noch ca. 1 mal in der woche !!! und ich wünsche dir noch viel glück ;)

MLG ich

Ich hasse mein Leben, glaube bin Depressiv. Bin nur noch am weinen, wisst ihr wie man Kalt werden kann?

Ich will es lernen damit mich Garnichts mehr interessiert, jedes mal wenn ich leide , ritze ich mich. Sie nannten mich Model aus spaß, aber wussten nicht was es bei mir anrichtete. Vor leid habe ich mir dieses Model an men Bein geritzt. Ich habe oft versucht mich zu ertränken.. Aber es hat nie geklappt da die angst kam..

...zur Frage

Ich werde ständig auf Selbstmord Versuch angesprochen?

Tach

Vor einiger Zeit wurde mir (Männlich, 17) alles viel zu viel und ich wollte mir aufgrund meiner (katatonen) Schizophrenie das Leben nehmen.

Ich habe mir Schmerztabletten besorgt, habe beabsichtigt viel zu viele davon genommen und dann habe ich versucht mir die Pulsadern mit einer Rasierklinge auf zuschneiden. Als mein Vater das Badezimmer betreten hat, habe ich Panik bekommen, noch ein letztes Mal mit der Rasierklinge in meine Handgelenke gestochen, dann die Rasierklinge in der Mitte durch gebrochen und runter geschluckt. Mein Vater hat meine Mutter gerufen während er sich zu mir runter gekniet hat und versucht hat die Schnitte an den Handgelenken zu zuhalten. Ich weiß nicht ob ich die Pulsadern getroffen habe, aber aufjedenfall kam da plötzlich verdammt viel Blut raus, mir ist schwindelig geworden und ich bin umgekippt.

Meine Mutter hat mir nen Krankenwagen gerufen. Die Schnitte in meinen Handgelenken wurden zu genäht und die Rasierklinge wurde wieder raus operiert.

Ich habs überlebt, kam nach zwei Wochen wieder ausm Krankenhaus und alles war (zumindest für mich) wieder normal.

Nur ich glaube nicht dass meine Eltern das so gut weggesteckt haben. Ich erinnere mich noch daran wie sehr meine Mom geheult hat..

Nun werden fast täglich meine Arme nach schnittverletzungen kontrolliert was mir irgendwie unangenehm ist. Sie fragt mich mehrmals Wöchentlich ob ich in letzter Zeit an Selbstmord gedacht habe. Ich hab übrigens nen Therapeuten (wegen Schizophrenie, Trauma Bewältigung ect.).

Ich möchte nicht drauf angesprochen werden einfach weil es mir unfassbar unangenehm ist. Ich habe ihnen mal gesagt wie ich darüber denke, sie meinten das hätte ich mir selbst zu zuschreiben, damit haben sie zwar recht, trotzdem denke ich das es meine Sache ist.

...zur Frage

Ab wann kann man von Depressionen sprechen?

Was ist normal und was depressiv...?

...zur Frage

Was akut tun gegen Depression?

Was Kann ich gegen Depression tun. Akut. Wenn Ich Immer traurig bin und mich nicht aufraffen kann.

Momentan müsste Ich lernen für eine Schularbeit. Aber Ich bin müde und und traurig und Kann mich nicht aufraffen. Mir Mir gehts sch

Was kann man so akut dagegen machen?

...zur Frage

Ich habe Angst dass ich depressiv bin. Helft bitte.. was sind Symptome?

Hey Leute... ich vermute dass ich schon jahrelang an Depressionen leide.. Ich habe mich 5 Jahre lang geritzt, habe Selbstmordgedanken würde aber nie selbst suizid begehen, ich fühle mich permanent allein, ich denke oft an den Tod und habe Angst vor der Zukunft. Ich könnte und würde nie face-to-face mit jemanden darüber reden.. ich war schon mal 1,5 jahre bei meiner Psychologin aber habe nie etwas davon erzählt. Wir haben nur über meine Ernährung und Familie geredet.. Könnt ihr mir helfen.. was sind Symptome dafür? Denkt ihr ich könnte depressiv sein oder was anderes.. dankeP.S. ich ritze mich nicht mehr

...zur Frage

Bin ich Depressiv oder eine Gefahr für mich selbst?

Ich fühle mich oft müde, habe meistens schlechte Laune und schlage oder Ritze mich selbst. Selbstmordgedanken habe ich jeden Tag, jede Minute die gehen einfach nicht mehr weg.Nur zu Info ich bin 12.Ich habe Angst das ich mir irgendwann selbst was antue was kann ich dagegen machen?bin ich depressiv?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?