Depressiv oder doch nur sad?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hey! erinnert mich alles sehr an mich, vor 10 jahren. zu deinem gewicht: es ist logisch dass du mehr gewicht bekommst, du wirst erwachsen, dein körper verändert sich, dein grundschulgewicht zu halten ist unmöglich. du solltest dich darüber freuen dass dein körper reifer und erwachsener wird :). trotzdem versteh ich diesen teufelskreislauf. ich bin mir sicher dass du (wenn du ständig isst, ohne hunger zu haben) eigentlich probleme weg isst, denn essen macht glücklich, und in der zeit in der du etwas zu dir nimmst fühlst du dich wohl. nachdem du gegessen hast und unglücklich über dein gewicht bist suchst du klarerweise etwas was dich aufheitert und isst wieder. so geht es nicht nur dir keine angst. du solltest etwas an deinem umfeld ändern. unternimm was mit freunden in deiner freizeit, such dir ein hobby, mach etwas was dir freude bereitet dann wirst du auch weniger essen und dich wohler fühlen. wichtig ist nur, nicht zu hause auf den faulen eiern zu hocken sondern raus zu gehen und zu leben :) alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir nicht so viele Gedanken. Dick bist Du sicher nicht. Und wie ich immer sage wird Schönheit nicht durch das Gewicht definiert. Der heutige Schönheitswahn ist sehr bedenklich und führt oft auch zu Mobbing. Das sind Armleuchter. Was Dich nicht umbringt macht Dich stark. Du wirst mal eine starke Persönlichkeit. Glaub an Dich und zeig denen was Du drauf hast. Du schaffst das, das weis ich ganz genau. Viel Glück 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sache an deiner Situation ist nicht, dass du irgendwie unnormal bist oder ähnliches also schlag dir das schon mal aus dem Kopf. Nein du bist nicht zu dick, dein Körpergewicht ist normal. 38 oder 28 KM zu wiegen, ist für eine Person die 1.65 M groß ist, schlichtweg ungesund und kann wirklich schwer enden. Lass deine Vergangenheit dich nicht heimsuchen und schau in die Zukunft, dass mit der 5. Klasse hat heute nichts mehr über dich zu sagen. Wenn du denkst, dass du arge Probleme hast, rede mit einer vertrauen Person darüber. Von mir aus kann es auch ein Lehrer oder Sozialpädagoge sein. Die Nummer gegen Kummer für Jugendliche ist wohl auch eine Option, an die du dich wenden kannst. Wenn es zu viel wird, kannst du dir auch einen Kinder und Jugendtherapeuten suchen. Das kannst du vor den Leuten verstecken, selbst vor deinen Eltern wenn du das willst. Sei lieber nicht normal wie alle anderen, vom Verständnis her okay, aber vom denken her ist das ziemlich langweilig. Mit zunehmenden Alter wird dir auch klar, dass die Meinung anderer dich eigentlich nicht interessieren brauch. Das einzige was zählt, sind deine eigenen Emotionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also von einem unzufriedenstellenden Äusseren alleine wird man vielleicht "depressiv", aber an Depressionen zu erkranken ist was völlig anderes.

Such mal im Netz nach allgemeinen Erklärungen, was Depressionen sind und wie sie entstehen.

Ich denke was du brauchst ist etwas Selbstbewußtsein und Mut etwas zu ändern. Du bist noch jung und nicht wirklich fett. Also ist es eigentlich kein großen Ding etwas abzunehmen und sportlicher zu werden. WIrst sehen, sowas hilt auch der Psyche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du 28kg wiegen willst, steuerst du auf eine essstoerung zu. da hast du wohl eine verkehrte selbstwahrnehmung

grundschule ist vorbei. pubertaet ist nicht leicht, aber da muessen wir alle durch. wenn du nicht alleine klarkommst, sprich mal mit einem vertrauenslehrer oder einem anderen erwachsenen, mit dem du klarkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde dein Gewicht ist perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?