Depressiv durch zu viel Vitamin D3?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Depessionen durch Vitamin D3 können z.B. bei einem Magnesiummangel als Nebenwirkung auftreten - genaueres dazu findest Du hier.

http://www.vitamind.net/nebenwirkungen/

Dann nimm das Vitamin in kleineren Dosen zu dir.

Jeden Tag etwas, statt zu große Portionen.

Du nimmst doch die Nahrung einer Woche auch nicht an einem Tag zu dir..

Nö, kann aber passieren, dass so zu viel Calcium und Phosphor aus den Knochen entzogen wird.

Was möchtest Du wissen?