"Depressiv", aber nur abends?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich finde auch manchmal Frauen hübsch - ist doch nichts dabei. Glaube also nicht, dass Du lesbisch bist - da müsstn schon noch mehr Anzeichen her.

IchMagEis 09.01.2010, 00:08

Das weiß ich ja. Und trotzdem ... So was merkt man ja eigentlich deutlich, aber wenn ich erst in diese Verstimmung reinkomme, dann hält mich (also, meine Gedanken) nichts mehr auf. Keine Ahnung warum. Ich könnte mir 'ne Beziehung mit einer Frau auch nie vorstellen, schon allein der Gedanke ist irgendwie unangenehm. Aber das kapiert mein Hirn abends nicht so... -.-

0

Vielleicht hätte ich es erwähnen sollen: Ich habe einen Freund, mit dem ich seit einem Jahr und 5 Monaten glücklich zusammen bin, den auch liebe und sehr attraktiv finde. Und nochmal für alle: Ich bin nicht lesbisch, an Frauen überhaupt nicht interessiert! Ich könnte mir nichts mit einer Frau vorstellen, weder Sex, geschweige denn eine Beziehung - mir geht es auch gar nicht darum. Ich weiß, dass ich keine Lesbe bin & ich suche auch keinen Rat dazu. Ich möchte nur wissen, warum ich diese Stimmungsschwankungen haben und dann auch immer nur abends (wobei diese Verstimmung wieder (fast) weg sind). P.S. Mir geisterten nicht nur solche Dinge im Kopf herrum. Ich hatte auch Angst, dass ich alleine ende und meine geplanten Ziele nicht erreiche. Danke an alle! :)

Hi IchMagEis,

da hängt doch die eigentliche Wurst am Haken! Du machst Dir Gedanken zu einem selbstgestricktem Thema! Dies sind in erster Linie "Stimmungs-Schwankungen" zu einem prikärem Thema. Hast Du jemanden, mit dem Du Dich austauschen kannst? Das wäre die erste Adresse, an die Du Dich wenden solltest! Nicht hier bei GF! Hier bekommst Du 'eh nur verwirrende Antworten auf so ein Thema! Geh' bitte mal mit einem guten Freund/Freundin aus und quatsch einfach mal darüber! Und laß Dich nicht hier von den ganzen "tollen" Ratschlägen überrollen...

viel Erfolg, Gruß, silverfusion

ich finde genauso frauen manchmal sehr atraktiv. und bei dir läuft vllt. grad einfach nix, oder einiges nicht so nach deinem plan. welches dich dann beim einschlafen findern kann, kenn ich nähmlich auch, wenn mich etwas total belastet.

Vielleicht, weil man nachts zur Ruhe kommt und der "Verstand" mehr und mehr ausgeschaltet ist(?)

Geht mir auch so (bin da viel emotionaler und so) - vielleicht hängt's mit dem Mond zusammen (auch wenn nicht Vollmond ist), der ja Einfluss auf unsere Gefühle hat.

Du hast zu viel Zeit zum Sinnieren und das Glück, nicht an echten Sorgen "knabbern" zu müssen. Tu was gegen die Langeweile, dann kommst du auch auf andere Gedanken.

also, abends mach ich mir auch immer gedanken über so tiefgründigen scheiß

lebe dein Leben bewusst

Was möchtest Du wissen?