depressionen?phase?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo musicunicorn,

ich kenne nicht Deine Situation insgesamt, doch können in der Pubertät tatsächlich depressive Phasen auftreten, die nicht unbedingt krankhaft sind. Wenn Du jedoch anhaltend niedergeschlagen bist und kaum noch den Alltag bewältigen kannst, dann solltest Du unbedingt zu Deinem Arzt gehen und auch ein offenes Gespräch mit Deinen Eltern führen.

Du erwähnst auch, dass Du das Gefühl hast, Dich ritzen zu müssen. Ich möchte Dir nachfolgend einige Tipps geben, die zeigen, wie man mit dem Ritzen wieder aufhören kann, wenn man einmal damit angefangen hat und auch was eigentlich hinter diesem Problem steckt.

Weißt Du eigentlich, warum sich Menschen ritzen? In den meisten Fällen geht es darum, eine tief empfundene Verzweiflung zu überwinden. Einige Jugendliche sagen, dass das Ritzen für sie wie ein Ventil ist, das den seelischen Schmerz ableitet. Andere meinten, dass sie sich durch den körperlichen Schmerz von ihrer Traurigkeit ablenken konnten. Wie auch immer - Ritzen ist eigentlich ein Hilferuf wegen eines tiefen seelischen Schmerzes.

Viele junge Menschen fragen sich, wie man mit dem Ritzen aufhören kann. Vielleicht hast Du es ja auch schon versucht.

Für jemanden, der an Gott glaubt, kann das Gebet ein entscheidender Schritt sein. Die Bibel gibt allen, die verzweifelt sind, die herzliche Empfehlung, seine Sorgen bei ihm abzuladen:

" ..wobei ihr all eure Sorge auf ihn werft, denn er sorgt für euch" ( 1. Petrus 5:7)

Ein Gebet muss ja nicht lang sein, es sollte einfach aus dem Herzen kommen. Manche denken, dass Gebet sei ja doch nur eine psychologische Krücke. Doch es ist real, eine echte Verbindung zu Gott. Jedem, der sich ihm zuwenden, gibt er das Versprechen:

„Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit“ (Jesaja 41:10).

Wenn Du es mit der Zeit schaffst, dich Gott gegenüber weiter zu öffnen und ihm Deine Gefühle anzuvertrauen, dann wirst Du merken, dass Du "von Gott getröstet wirst" (2. Korinther 1:3,4).

Es ist auch ganz wichtig zu verstehen, dass Du Gott nicht gleichgültig bist. Er kennt Dich sogar besser als Du selbst und er weiß genau, was in Dir vorgeht. Du bist ihm wichtig! Ein Text aus der Bibel, der schon vielen geholfen hat, sich Gott nahe zu fühlen, ist Jesaja 49:10, wo es heißt:

"Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein Gott. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit."

Ist das nicht ein sehr trostreicher Gedanke, dass Gott Dir wirklich helfen möchte? Das setzt allerdings voraus, dass wir uns um eine Freundschaft zu ihm bemühen und uns nicht nur dann mit ihm beschäftigen, wenn es uns gerade schlecht geht. Wie kannst Du dabei vorgehen? Nun, Du kannst Dich gern an mich persönlich wenden, um mehr zu erfahren.

Einigen Jugendlichen, die sich geritzt haben, hat es auch geholfen, ihren Eltern oder einem anderen Erwachsenen, dem sie vertrauen, davon zu erzählen. Mit jemandem über seine innersten Gefühle zu reden, kann schon enorme Erleichterung bringen. Manchmal ist auch die Hilfe eines Arztes oder Therapeuten erforderlich.

Ich wünsche Dir sehr, dass Du bald wieder aus Deinem Tief herauskommst und Dich zu einem fröhlichen und unbeschwerten Menschen entwickelst.

Liebe Grüße

Philipp59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicunicorn
31.08.2014, 14:41

wow vielen dank:) die ausschnitte sind wirklich toll, die werde ich mir auf jeden fall einprägen!

1

HI :) also zu deinem Aussehen kann ich dir eins sagen: Ich weiß zwar nicht wie du aussiehst aber durch meine eigene Erfahrung kann ich dir sagen dass du vielleicht ein paar Makel haben wirst aber anderen Menschen das bestimmt gar nicht so auffällt wie dir Ich zum Beispiel sehe auch nicht perfekt aus im Gegenteil, ich hatte zum Beispiel ne ziemlich große Nase mit 12 und wurde oft blöd angemacht deswegen. Aber jetzt bin ich älter und meine Nase ist gar nicht mehr so unproportional wie früher. Dein Aussehen wird sich noch verändern ;) Außerdem ist Charakter tausendmal wichtiger, ich weiß dass sagt jeder und du wirst das jetzt vielleicht nicht verstehen aber es stimmt wirklich und ein Mensch mit einem guten Charakter ist auch schön und die Ausstrahlung macht sehr viel aus. Du solltest zufrieden mit dir sein dann wirst du eine gute Ausstrahlung haben und das macht auch schon schöner. Zum Liebeskummer kann ich dir sagen dass da jeder durchmuss und das natürlich nicht schön ist und weh tut. Iss am besten viel Schokolade :D und red mit ner Freundin drüber wenn du das mit deinen Eltern nicht tun willst :D

Und bitte bitte ritz dich nicht ! Das ritzen macht alles viel schlimmer. Mein Freundin hat sich geritzt und jetzt hat sie Narben davon. Andere Menschen sehen das und natürlich ist das komisch man fragt sich was da los war und warum sie das gemacht hat

Du bist 12 deine Zweifel sind völlig normal jeder hat das :) Ich auch und jetzt fühl ich mich gut hab nen Freund und alles :D Das geht wirklich vorbei :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen :*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicunicorn
31.08.2014, 14:42

vielen dank, der text ist wirklich süß. hihi das mit der schokolade ist gut :P ♥

0

Hast du einen guten Draht zu deinen Eltern? Sprich diese an und bitte sie, mit dir zum Arzt zu gehen. Hausarzt reicht erstmal, der verweist dich dann vermutlich weiter.

Ich hatte das mit 12 auch und es war tatsächlich eine Depression. Aber nur ein Arzt wird dir genau sagen können, was du tun kannst.

Als erste Hilfsmittel: Sport, Spaziergänge draußen - wenn die Sonne scheint - , evtl. Johanniskraut (Gibts in der Apotheke/Drogerie, in Kapsel- oder Teeform), Tagebuch schreiben und vor allem: Nicht ritzen. Gibt hässliche Narben und es wird immer tiefer und schlimmer. Tu dir das nicht an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich selbst zu verletzten bringt nichts, außer noch mehr Probleme. Hat es denn einen bestimmten Grund, wenn du weinst? Dein Aussehen zum Beispiel, oder weinst du überalles mögliche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicunicorn
30.08.2014, 17:38

naja ich bin halt in letzter zeit sehr verletzbar aber darüber weiß ich das es die pubertät ist. aber ich weine über aussehen liebeskummer und ich habs zuhause nicht am besten... also bitte denk jetzt nicht das ich geschkagen werde oder sowas:D

0

Besuche einen Therapeuten. Der kann dir helfen. Jemand anders kann das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?