Depressionen wegen Studium! Hilfe :(((

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Kopfmonster,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. 

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Es wird doch ein Motiv oder ein Ziel gegeben haben, weswegen Du das Studium aufgenommen hast. Und dass jemand mal durch eine Prüfung fällt, ist jetzt keine Ausnahme. Vielleicht hast Du ja ein tiefer liegendes Angstproblem, dass Dich hemmt und Dir die Begeisterung für das Fach genommen hat. Und ein Psychologe könnte Dir da ev. helfen. - Für den Moment würde ich Dir raten, dass Du Dir den Plan machst, da in der allernächsten Zeit mal nachzuforschen, warum Du diese Probleme hast. Möglichst noch vor der nächsten Klausur. Und ansonsten denke immer daran, was Dich motoviert hat, mit dem Studium anzufangen und nimm daraus die Energie, um die Prüfung heute durchzuziehen.

Wenn das nichts für dich ist, dann musst du das abbreccen und was neues beginnen., auch wenns das erstmal unmöglich erscheint, tust du dir selbst keinen Gefallen damit, etwas durchzuziehen, dass dir keinen Spaß macht.

Im Moment stehst du unter großem Druck, ich kann dir nur raten, dich mal richtig auszuheulen und die Gefühle mal zuzulassen, statt sie zu unterdrücken. Überleg dir mal genau warum du so unter Druck stehst, schreib deine Gefühle auf, heul dich richtig aus und dann solltest du schonmal ne Menge Last los sein.

Was möchtest Du wissen?