Depressionen wegen neuer Wohnung - was soll ich nur tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich sehe das auch wie gpucpu. Mag sein das Du etwas mehr suchen musst wie jemand mit einem solventen Hintergrund aber ich meine das ernst wenn ich sage "wer suchtet der findet". Allein die suche kann Dich schon weiter bringen wenn Du nicht den Mut verlierst.

Eine Wohnung muss einem Geborgenheit geben und uns ein gutes Gefühl geben. Solch fatale Umstände machen einen dann nur Krank. Also! Raus da!

Für Dich scheint es Wichtig zu sein ein ruhiges und angenehmes Umfeld zu haben, also Kopf nach oben und Mut! Es ist Wichtig auch für Deine Zukunft, um Kraft tanken zu können!!!

Schufa: Es wird nur der Score verlangt, keine Inhalte: Wenn der Basis Wert weniger als 90 ist, wird es meist problematisch, aber nicht unmöglich. Mann kann mit vielen Vermietern/Hausverwaltungen reden. Und wenn Du ein gutes auftreten hast bekommt man auch meist eine Chance. Zumindest sind das meine Erfahrungen.

Ich wünsche Dir Kraft und Mut die Richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Beste Grüsse Micha

Bei mir ist es auch so wie bei dir... laute Nachbarn, schlimmes Umfeld... Wohne jetzt seit 2 Jahren hier und suche schon seit über 1 Jahr nach einer neuen Wohnung. Leider ist es wahnsinnig schwierig hier in Hamburg eine annehmbare und bezahlbare Wohnung zu finden :( Ich gucke jeden Tag auf`s Neue! Hast du schon eine bessere Wohnung gefunden?

Geh mal mit deinem nachbarn Reden ob er es nicht mal lassen kann und erklär ihm fas es dich kapput macht! Und sucht gemeinsam eine Lösung

Was möchtest Du wissen?