Depressionen wegen Mobbing...Ausbildung abbrechen oder Therapeuth?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, gemobbt zu werden, kann psychisch krank und auf alle Fälle depresiv machen. Da kann ich ein Lied von singen. Ich hab 8 Jahre Therapie gebraucht, um das aufzuarbeiten!

Ich würde mich an den Betriebsrat oder den Chef der Schule wenden. So geht das nicht! Notfalls auch an das Arbeitsamt, damit es in so einen Betrieb, in dem Mobbingopfer nicht vom Ausbilder geschützt werden, keine Leute mehr hinschickt. Dann verliert dieser Ausbildungsbetrieb viel Geld, und das dürfte ihn schon interessieren... Lieber nicht die Ausbildung canceln, du weißt ja nicht, wie ds Arbeitsamt darauf reagiert. Suche Hilfe beim Arbeitsberater und mach einen Termin aus.

Ich würde gleichzeitig dringend eine Therapie machen. Ich habe damals, genau wie du, das Schild, auf dem "Opfer" seht, mit mir herumgetragen. Egal, welche Ausbildung und welche Arbeitsstelle, das Schild kam ja mit. Ein Therapeut kann dir helfen, es abzubekommen, indem er neue Verhaltensweisen mit dir einübt.

Du kannst jetzt schon damit anfangen, in dem du z.B. aufrecht gehst und den anderen direkt in die Augen schaust. Auf keinen Fall den Blick senken! Das ist für sie das Signal zum Angriff. Spucken! Das sollte der Chef wissen. Vielleicht kriegt dieses Lama dann sogar eine Abmahnung und gefährdet seinerseits seine Ausbildung?!

Ich drücke dir sooo die Daumen. LG!

Geh auf jeden Fall zu einem Therapeuten. Wirst du denn von allen ausgegrenzt? Vielleicht suchst du doch einmal das Gespräch mit deinem Lehrer. Ich weiß nicht , was du für eine Ausbildung machst, aber die Handwerkskammer oder die IHK können auch helfen. Die haben auch meiner Schwester geholfen, sie wurde während der Ausbildung schwanger

Such dir zunächst eine Therapie und bleib bei der Ausbildung. Du kannst deine Reaktion auf Angriffe ändern und dann nehmen sie dich nicht mehr so oder überhaupt nicht mehr mit - gleichzeitig wird es den andern langweilig, wenn du keine Angriffsfläche mehr bietest. Bei solchen Dingen kann einem ein guter Therapeut helfen.

Du siehst dann, ob du mit der Ausbildung besser klar kommst. Wer meinte eigentlich, dir sagen zu müssen, dass du "nie wieder" eine Möglichkeit bekommen würdest, eine Ausbildung zu machen? Das kann niemand wissen und ist einfach dummes Gerede. Davon solltest du nicht beeinflussen lassen und derartige Aussagen besser hinterfragen. Abgesehen davon wäre trotzdem am besten, wenn du die derzeitige Ausbildung durchziehst und dir nebenbei helfen lässt. Das kannst du auch für Zeit nach der Ausbildung gut gebrauchen.

Timbs 11.03.2014, 11:53

Ich weiß das von meinem Ausbilder.

0
Hopsfrosch 11.03.2014, 21:58

liebes Infogirl, eine Ausbildung in dem Alter zu machen, kostet Geld. Zunächst die Ausbildungsgebühren selbst, und dann kann Timbs in dieser Zeit nicht arbeiten und kann weder Miete noch essen bezahlen. Ihr Steht also Übergangsgeld zu. Jetzt rate mal, wer das bezahlt? Das Arbeitsamt! Darum ist nach der 3. Ausbildung, die man hat, Schluss! An dieser Regelung bin ich damals mit 29 auch gescheitert.

Den Schülern fällt eine Ausbildung praktisch in den Schoß, da sie ja noch bei ihren Eltern wohnen. Bei uns Erwachsenen ist das leider immer eine des Geldes... LG! Konntest du ja nicht wissen.

0

Ich denke auch, dass es mit jeder abgebrochenen Lehre um ein vielfaches schwerer wird, eine neue zu finden. Abbrechen sollte also unbedingt das letzte Mittel sein.

Wende dich an den Personalrat der Firma wenn Vorgesetzte nicht in der Lage sind die Probleme zu lösen. Was du in der Schule tun solltest kann ich dir leider nicht sagen, wenn sogar die Lehrkräfte "gegen dich" sind. Du solltest allerdings auf keinen Fall abbrechen. Das macht wohl die Depression noch schlimmer

Hallo Timbs,

lass dich nicht unterkriegen ;) Ich finde es super, dass du nochmal den Mut hast eine Ausbildung zu beginnen und du solltest sie auf jeden Fall abschließen. Wenn dann würde ich dir eher zu einem Therapeuthen raten, mit dem kannst du dann daran arbeiten, das Ganze nicht so an dich rankommen zu lassen und dein Selbstbewusstsein zu stärken. Gibt es evtl sonst die Möglichkeit die Klasse zu wechseln im Notfall?

LG

Rechtsanwalt und Therapeut!

Niemand hat das Recht, Dir Deine Zukunft zu verbauen!

Bei Rechtsanwalt zieht jeder den Schwa..z ein.

Auch hier gilt: Angriff ist die beste Verteidigung

Hab' keine Angst. Geh' zu einem Anwalt!

Was möchtest Du wissen?