Depressionen und zur Schule gehen

10 Antworten

Schule schwänzen ist nie okay. Wenn du tatsächlich Depressionen hast (also von einem Facharzt diagnostiziert), dann lass sie behandeln. Depressionen sind kein Schicksal, das man einfach so hinnehmen muss. Dagegen kann man mit Therapien und Medikamenten angehen. 

Und wenn du wegen der Depressionen nicht zur Schule gehen kannst, brauchst du ein ärztliches Attest. Du kannst nicht einfach so zu Hause bleiben. Das gilt als unentschuldigtes Fehlen und wird sich nicht gerade positiv auf deinem Zeugnis machen.

Wenn du wirklich depressionen hast, dann wird dir das "zur schule gehen zwingen" nicht helfen, es wird dich genauso fertig machen wie wenn du zuhause bleibst . Die eigendliche frage ist doch ob es notwendig ist dagegen was zu tun, schule hin oder her. Wenn du wissen willst was du tuen kannst, dann musst du zu einem psychologen gehen und dir helfen lassen , ob es jetzt depressionen sind oder nicht, du kannst so nicht weiter machen weil es dich zu sehr belastet. Wenn es vererbt ist, dann kannst du medikamente bekommen , leichte , oder auch starke . Es gibt eine lösung . Aber ganz klar ist, das ignorieren und "zusammenreißen" nichts lösen wird .

Es ist okay sich mit Depressionen mal eine Pause zu gönnen. Du musst aber aufpassen, dass du durch die Pause nicht noch tiefer in die Depression rutscht. An solchen Tagen solltest du auf jeden Fall nicht nur im Bett liegen sondern etwas machen! Du kannst mit der Schule reden, die verstehen das oftmal. Bist du denn in einer Therapie? Depressionen sind heilbar!

Nein ich bin in keiner Therapie, ich will nicht unbedingt, dass meine Mutter etwas davon mitbekommt, da ich weiß dass es ihr nur schlimmer dadurch gehen würde weil sie sich die Schuld geben würde. Außerdem weiß ich nicht was es mir bringen soll oder könnte...

0
@NamenNerven

Also hast du einfach mal selbst diagnostiziert? Depressionen sind nicht vererbbar und wenn man damit hausieren geht ohne überhaupt mit einem Arzt geredet zu haben ist das eine Verhöhnung der wirklich Kranken.

1
@NamenNerven

Du solltest eine Therapie machen, die kann dir aus den Depressioen raus helfen. Deine Mutter wird damit klar kommen, sie will bestimmt nur das beste für dich und wird sicher auch wissen, dass eine Therapie hilft! Willst du denn wirklich die Depressionen behalten?!

0
@comedyla

Nein habe ich habe es nicht selbst diagnostiziert ! Natürlich bin ich über die Krankheit informiert ! Ich bin seit ich ein Kind bin mit jemanden der darunter leidet aufgewachsen und weiß wie Schlimm das ist ! Ich habe auch nie behauptet. Und ja es war ein bisschen Falsch ausgedrückt es ist nicht wirklich vererb bar aber es erhöht das Risiko sehr. Ich würde mich NIEMALS über diese Krankheit lustig machen.

0
@NamenNerven

Wenn du weißt wie schlimm das ist, warum willst du dir nicht helfen lassen?

0
@Jeally

Naja ich glaube nicht, dass es bei mir allzu schlimm ist. Ich will eigentlich nur wissen ob es besser für mich ist in die schule zu gehen oder ob ich dabei bleiben sollte mir immer mal wieder wenn ich es brauche mir eine Auszeit von einem Tag zu nehmen

0
@NamenNerven

Trotzdem. Wenn es so schlimm ist, dass du nicht in die Schule kannst brauchst du Hilfe! Aus Depressionen kommt man nicht alleine raus. Und wenn man sie nicht beachtet wird es immer schlimmer (meiner Erfahrung nach).

0

Depressionen,krankschreibung,schule?

Also.. ich habe seit langem depressionen (ich bin mir sicher). Und zu eurer Beruhigung ich werde auch zum arzt gehen und der wird zu 100% depressionek diagnostizieren. Zu meiner frage: ich habe mich jetzt endlich dazu gerafft wirklich mal zum arzt zu gehen weil das alles nicht auszuhalten ist für mich. Nehmen wir mal an: ich muss auf station, gehe aber zur schule (ist mein letztes jahr bin grad 10. Klasse und habe jetzt bald prüfungen). Wie geht es mit der schule weiter wenn ich auf station müsste oder allgemein einfach wenn man schwere depressionen hat?

...zur Frage

Wegen Depressionen krank schreiben lassen? (Schule)

ich bin 16 jahre alt, esssgestört, depressiv, selbstverletzend etc. seit 2 jahren, momentan absoluter tiefpunkt, kann ich morgen zum arzt gehen und mich für donnerstag und freitag krankschreiben lassen (schule)?

...zur Frage

Wegen Depressionen nicht zur Schule?

Muss man zur schule gehen wenn man depressiv ist? Sagen wir im Fall 1 ein Tag ist man total depressiv gestimmt, man auch die diagnose "mittelgradige Depressionen" hat. Darf man zuhause Bleiben. Oder im Fall 2 Wenn man die ganze Nacht depressiv war und sich morgens in der Schule ggf nicht konzentrieren kann?

...zur Frage

Versteckte Depressionen?

Hi,ich bin 17 Jahre alt gehe auf eine 2 Jährige Berufsschule im ersten Jahr und schaffe das Schuljahr wahrscheinlich nicht..nicht weil ich dumm bin und mit dem Stoff nicht klarkomme sondern weil ich ziemlich oft schwänze..und ich weiß selbst nicht wieso meistens habe ich überhaupt keine Lust und keinen Antrieb aus dem Bett zu kommen,ohne meine Eltern würd ich auch nicht aus dem Bett kommen weil ich den Wecker nicht höre..andere in meinem Alter haben schon einen Abschluss oder fangen ihr Abitur an..das zieht mich so runter auch wenn ich weiß dass das alles meine Schuld ist...nunja ich habe mich mit verschiedenen Krankheiten befasst und irgendwie denke ich an einer versteckten Depression zu leiden weil ich mir das selbst kaum eingestehen kann aber die Symptome treffen meistens zu..nunja es geht schon seit der 5. Bergab schulisch und seit einem jahr schwänze ich.Ich war mal auf einem Gymnasium..meine familie ist auch nicht das beste umfeld hab sogut wie kein draht zu ihnen und sie nicht zu mir..habe vor einem halben Jahr mit meinem Hobby fußball aufgehört obwohl das ein grosser bestandteil meines Lebens war..ein drogenproblem hab ich auch..nicht mit einwr konkreten droge aber ich nehm ab und zu verschiedene drogen um abzuschalten (xtc,alk,thc) auch wenns dadurch im endefekkt schlimmer wird..ich fühl mich leer kann meiner freundin kaum noch liebe zeigen...bitte nur hilfreiche antworten...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?