Depressionen, Stimmungsschwankungen, Selbstmord

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Du koenntest Yoga oder Meditation praktizieren, um deinen Geist zu disziplinieren. (Geist im Sinne von mind).

wenn ich das lese kommen erinnerungen hoch .... vor 3 jahren hatte ich das gleiche problem. naja fast bei mir war es noch nicht soweit, dass ich suizid gedanken hatte. also ich kann dir echt nur emphelen zum dok zu gehen. damit ist nicht zu spaßen. lass es abklären, ich nehm seit 3 jahren leichte antidepressiva. mir gehts wieder richtig gut, ohne dass ich mit einem dauergrinsen rumlaufe. aber ich lebe endlich wieder. vorher hab ich mich selbst nicht mehr erkannt. ich war agressiv menschen gegenüber die ich liebte. ich hatte panik attacken, angstzustände. tu mir einen gefallen lass dich durch checken, wenn du schon suizid gedanken hast ist das ganze noch weitaus schlimmer als bei mir. nichts ist so viel wert sein leben weg zu werfen.

Depression ist eine ernstzunehmende, aber dennoch gut behandelbare Erkrankung. Du solltest dich auf jedem Fall einem Arzt anvertrauen und bei stark drängenden Suizidgedanken, von denen du dich nicht mehr oder nur noch schwerlich distanzieren kannst, auf jeden Fall eine medizinische Notaufnahme aufsuchen oder den Notruf wählen. Langfristig kann ich dir eine psychologische Therapie empfehlen und auch die Einnahme von Antidepressiva.

Was möchtest Du wissen?