Depressionen ohne jeglichen grund?

9 Antworten

Hey BlackThunderr,

wenn Du tatsächlich an einer Depression erkrankt bist, dann kann es nur besser werden, wenn eine genaue Diagnose gestellt wird. Denn nur mit einer Diagnose kann man die Erkrankung konkret behandeln - dafür bedarf es aber einem Arzt oder Psychologen.

Bei Dir habe ich aber eher das Gefühl, dass es mehr die depressiven Gedanken sind, die Dich fertig machen, sprich ein geringes Selbstwertgefühl, möglicherweise sogar Selbsthass, zwischenmenschliche Schwierigkeiten. Liege ich da richtig?

Eine gute Ablenkung dagegen ist Beschäftigung. Beschäftige Dich mit etwas, was Dir Spaß machst, bei dem Du schnell Ziele erreichen kannst. Das kann vom Lösen einer schwierigen Mathematikaufgabe über das Zeichnen eines Bildes bis zur sportlichen Extrembelastung gehen.

Wichtig ist da nur, dass Du etwas erreichen kannst - in naher Zukunft. Allein das sich Ziele setzen kann schon sehr viel helfen. Geh einem Hobby nach, das Du gerne magst. Ich bin mir sicher, dass das Dir in solchen Momenten sehr gut tun wird.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute.

Wenn Deine Stimmungsschwankungen dicht belasten oder Deine Stimmung ohne! Grund immer mehr in den Keller geht, solltest Du einen Arzt aufsuchen. Und  dann mal Serotoninspiegel etc. checken lassen.

Eine sogenannte endogene Depression hat keine äußeren Ursachen , sondern ist rein stoffwechselbedingt.

Ob Du Dich dann zu einer Therapie mittels Antidepressiva entschließt oder vielleicht sogar eine andere therapiebedürftige Grunderkrankung die Ursache ist, das wirst Du dann sehen, bzw. entscheiden.

Belaste jedenfalls nicht Dein Leben mit dauerhaft schlechter Stimmung. Wenn es nur mal tageweise vorkommt, dann muß man nicht unbedingt was machen. Aber beim Dauerzustand chronifiziert sich sowas und Du wirst viele tolle Chancen vergehen lassen /nicht nutzen- wegen Antriebslosigkeit.

Bei einer Person in meinem nahen Umfeld hat es Jahre gebraucht, sie zu einem Antidepressivum zu überreden und diese Person bedauert heute sehr!, nicht schon früher was dagegen unternommen zu haben. Ich selbst hatte schon fast eine Codepression entwickelt (bei mir dann exogene Depression), weil mir die Person sehr nahe steht. Und ich sah ja, was abging. Heute ist die Person wieder ganz normal, kann auch gefrustet sein, wenn was nicht läuft etc. Aber schlechte Stimmung hat jetzt, wenn vorhanden, wenigstens immer einen Grund. Und wenn es einen Grund gibt, kann die Person ihn den meisten Fällen ihr Leben dann auch so gestalten,daß Gründe angegangen werden  (Dazu braucht sie sicher keine Psychotherapie o.ä.)  Antidepressiva sind keine Glückspillen, keine Drogen, sondern bringen einfach eine Stoffwechselstörung in den Normbereich

Die Diagnose kann nur der Arzt, bzw. Psychologe stellen - allerdings hat eine Depression immer einen Grund - so kann z.B. schon ein simpler Eisenmangel, Magnesiummangel, Vitamin D-Mangel oder auch die Schilddrüse hinter Depressionen stecken. Genaueres findest Du hier.

http://www.eisenmangel.de/was-ist-eisenmangel/eisenmangel-symptome/depressionen-und-aengstlichkeit

http://www.dr-neidert.de/index.php/biomed/304-magnesiummangel-symptome-und-ursachen

http://www.vitamind.net/mangel/depression/

http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_52729180/schilddruesenunterfunktion-symptome-und-ursachen.html

Habe Depressionen weil ich meine Freundin vermisse. Was kann ich dagegen tun.

ich bin sehr glücklich mit meiner Freundin aber wir sehen uns die Woche nur 1-2 Mal. wie kann ich am besten ablenken damit ich nicht immer Deprissiv Raus in die Welt gehe. (sie arbeitet viel und der Vater will das ihre Tochter gleich nachhause kommt). sie wird bald 16. Ich bin 18jahre alt. Mit freunden kann ich mich nicht ablenken denn genau dann denk ich am meisten an sie

...zur Frage

Will ich depressionen?

Hey,ich bin mal ganz erlich zu euch und zu mir selbst,undzwar werden depressionen im Netz total „cool“ oder „toll“ dargestellt was der Grund ist weshalb ich auch welche haben will und 24/7 sad sein will. Was natürlich das dümmste der Welt ist! Ich weiß wie furchtbar depressionen sind und sowas muss man ernst nehmen,ich habe mir auch dokus undso angekuckt damit ich das nichtmehr haben will! Ich will doch glücklich sein und froh sein gesund zu seinhilfe!! :( (ik ich bin behindert)

...zur Frage

Wie kann man Menschen mit Depressionen helfen?

In meinen Umfeld gibt es sehr viele Menschen die Depressionen haben. Ich würde gerne den Menschen helfen, da die mich sehr oft um Rat gefragt haben. Ich habe nach Ratschlägen im Internet gesucht aber möchte gerne , von Menschen die Depressionen hatten , wissen was denen wirklich geholfen hat. Wahrscheinlich ist eine Therapie die beste Lösung aber eine Freundin kam an einen blöden , der ihr nicht geholfen hat, und weigert sich seitdem eine neue Therapie anzufangen. Ich hoffe ihr kommt jetzt nicht mit blöden Antworten so wie 'Du kannst ja eh nicht helfen!'. Trotzdem versuche ich zu helfen.

...zur Frage

andauernde Depressionen :(...

Ich hab andauernd Depressionen ich weiß meistens auch wieso aber machmal ohne Grund. Kann mir jemand sagen wie ich mich ablenken kann oder so ähnlich...? Ihrgendwelche tipps gegen Depressionen? Würde mich freuen <3

...zur Frage

Zählen starke Depressionen als Grund für Arbeitsunfähigkeit?

Habe meinen Schulabschluss jedoch fühle ich mich nicht in der Lage dazu zb. eine Ausbildung zu starten, kann ich in dieser Zeit irgendeine Unterstützung vom Start beantragen? Habe bald einen Therapeuten und gehe eine Therapie an.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?