depressionen oder etwas anderes?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest mit einer sehr guten Freundin erstmal reden und vielleicht hat sie ja Verwandte oder kennt auch Leute, die an Depressionen leiden. Sie kann dich dann unterstützen, falls es zu einer Therapie kommt. Sowas kann sehr hilfreich sein. :) ansonsten könntest du auch mit einer Vertrauenslehrerin fragen oder direkt zum Hausarzt. Du würdest eine Überweisung zum Psychologen kriegen und womöglich einige Schnupperstunden aber irgendwann müssten es auch deine Eltern erfahren um das mit der Krankenkasse, etc. Zu klären. Viel Glück dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sche.. auf deine Eltern und gehe nach der Schule zu einem Neurologen oder auch 2 verschiedenen. Depressionen sind vererbar und fangen in dem Alter an. In 2 Jahren bist du Volljährig und kannst zu Hause ausziehen. Dann können dir deine Eltern gar nichts mehr. Wenn deine Eltern dich mieß behandeln werde zum Ar...loch. Lüge, betrüge um deinen Willen durch zu setzen. Erzähl du gibst Nachhillfe oder brauchst Nachhilfe um Zeit für Freunde zu haben. Fake deine Stundenplan. Frag ob du in einen Sportverein kannst oder Musikunterricht bekommst. Ergauner dir Freizeit. Lass den Kopf nicht hängen, es sind nur 2 Jahre dann bist du frei. Wenn du quatschen willst schreib mich hier oder auf FB an, ohne Hintergedanken. Ich bin mit 14 manisch depressiv geworden und weiß wovon ich rede. Alles Gute. Daniel

https://www.facebook.com/DanielParnassiusApollo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Ich denke du solltest mehr mit Feunden unternehmen und mit deinen Eltern
reden. Du musst sie konfrontieren so das du endlich mal was unternehmen
kannst. Wenn man immer nur zuhause chillt kann man nur Depressionen
kriegen. Falls sie es nicht einsehen das du mal mit Freunden weg gehst tus einfach hat bei meinen Eltern geholfen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?