Depressionen erkennen? Wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier mal eine sehr intelektuelle Erklärung aber gut beschrieben laut ICD 10 (International Classification of Diseases): Depressive Episode Info.: Bei den typischen leichten, mittelgradigen oder schweren Episoden der Depression leidet der betroffene Patient unter einer gedrückten Stimmung und einer Verminderung von Antrieb und Aktivität. Die Fähigkeit zu Freude, das Interesse und die Konzentration sind vermindert. Ausgeprägte Müdigkeit kann nach jeder kleinsten Anstrengung auftreten. Der Schlaf ist meist gestört, der Appetit vermindert. Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen sind fast immer beeinträchtigt. Sogar bei der leichten Form kommen Schuldgefühle oder Gedanken über eigene Wertlosigkeit vor. Die gedrückte Stimmung verändert sich von Tag zu Tag wenig, reagiert nicht auf Lebensumstände und kann von so genannten "somatischen" Symptomen begleitet werden, wie Interessenverlust oder Verlust der Freude, Früherwachen, Morgentief, deutliche psychomotorische Hemmung, Agitiertheit, Appetitverlust, Gewichtsverlust und Libidoverlust.

Depressionen hängen oft mit Einschränkung von Aktivitäten bzw. Lustlosigkeit zusammen.

Ich würde dir raten viel zu tun was dir Spaß macht, dir ab und zu Zeit für dich selbst zu nehmen, Sport hat mir zum Beispiel auch geholfen. Oder was mit Freunden unternehmen und sich mal über seine Probleme unterhalten, dafür sind Freunde schließlich da, und meistens haben Außenstehende auch Tipps und Lösungen auf die man selbst nicht gekommen wäre.

Wenn du Fragen hast nur zu :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich an deiner Stelle würde erstmal mit deinen Eltern reden und ihnen erklären das du das Gefühl hast irgendwas stimmt nicht mit dir, wenn diese es auch auf die Pubertät schieben geh auf jeden Fall zu deinem Hausarzt erklär ihn den Sachverhalt und warte ab was er dir vorschlägt. ich hoffe für dich sehr das es nur an der Pubertät liegt, aber man kann nicht vorsichtig genug sein, also rede drüber! Das ist echt das wichtigste drüber zu reden, vor allem wenn du dich so schlecht fühlst und sogar schon Selbstmordgedanken hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest zu einem Psychologen gehen, der sich damit auskennt. Er wird dir schon sagen, ob du wirklich depressiv bist oder es einfach nur an der Pubertät liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du koenntest zu deinem Hausarzt gehen oder aber direkt zu einem Kinder- und Jugendpsyschologen. Diese werden schon herausbekommen ob du Depressionen hast oder nicht. Es gibt gewisse Fragen und Antworten vvon dir, die helfen eine gesicherte Diagnose zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?