Depressionen - wer kennt Rat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

mit so einem Partner würde ich auch depressiv werden. wenn es dir vorher schon nicht gut ging, war es das Dümmste, was du machen konntest, man merkt, daß es dir mit ihm noch schlechter geht. Trenne dich von ihm, er tut dir nicht gut. Was machst, bzw. hast du schon gegen die Depressionen unternommen (Medikamente Therapie usw.?)

Hallo,

ich habe noch gar nichts gegen die Depressionen unternommen habe selbst versucht mich immer wieder aufzumuntern und mir neue Motivation zu holen. Leider hat es nicht funktioniert. Einen Termin bei einer Neurologin habe ich schon ausgemacht, von Medikamenten halte ich nicht so viel. Lg

0

Schmeiß deinen Partner Raus, wenn du selbst sagst das er zu nix zu gebrauchen ist und er dich nur noch mehr runterzieht, brauchst du Ihn auch nicht.

Begib dich in Professionelle Hände, ein Psychater.. hört sich schlimmer an als es ist.

Irgendwo gibt es einen grund warum es seit 2012 nicht mehr so toll läuft. Such dir Hobby´s (z.B. Bowling) hat mir selbst auch geholfen, es ist keine lösung sich in die Arbeit zu flüchten. Triff dich mehr mit Leuten die du Liebst deine Familie, beste Freunde (Leute die dich Aufmuntern) und um Himmelswillen brich den kontakt zu deinem Partner komplett ab sonst wird es dir nie besser gehen.

Schon als ich deinen Text gelesen habe und mir vorstellte, was du da für einen hast hätte ich Depressiv werden können.

Ich glaube du bist durch Ihn erst so richtig abgestürzt.

Wie gesagt Therapie, Hobby´s, Leute die dich Aufmuntern und nicht in die Arbeit Flüchten.. Mach mal ein Paar Tage Urlaub weit weg von dem allem oder am besten eine Kur, mit Professioneller Betreuung.

Ich hoffe es geht dir bald wieder besser!

Du wirst sicher ohne kompetente Hilfe die Depressionen nicht in den Griff bekommen. Versuch es biite mit eine Einzelgesprächstherapie.

Zuerst würde ich deinen Partner mal vor die Tür setzen,wenn es deine Wohnung ist.Und dann gehe bitte zu einem Neurologen oder Nervenarzt, die kennen sich mit sowas sehr gut aus.Auch ich hatte solche schlimmen Phasen in denen ich alles schwarz und negativ gesehen habe, aber es gibt Medikamente dagegen die wirklich sehr gut helfen.Gleichzeitig wir man die raten eine Therapie zu machen um zu erkennen was du selbst machen kannst, um daraus zu kommen oder welche Gründe es dafür geben kann, das es dir so geht.Du brauchst dich dafür nicht zu schämen, es gibt so viele denen es ähnlich geht.Mir geht es wieder richtig gut und das Leben ist wieder lebenswert. Ich wünsche dir alles Gute, es gibt immer eine Lösung:)

Die örtliche Psychatrie-Ambulanz (zu finden über Google) wird dir ohne Termin und Überweisung weiterhelfen können.

Ein Psychiater kann evtl. helfen!

Was möchtest Du wissen?