Depression wenn man scheinbar allein ist?

7 Antworten

Spielt Alkohol eine Rolle? Falls ja, ist Alkohol DAS Problem und Anlaufstelle sind Angebote wie AA, Blaues Kreuz, Guttempler.

Falls nein, was ich annehme: Worin siehst Du den Sinn im Leben? Ich meine, da solltest Du suchen, bei Seelsorgern, bei Selbsthilfegruppen, nicht bei abgedrehten oder sektiererischen Leuten, sondern bei solchen, die fest im Leben stehen, denn wenn ein Sinn erkannt ist, macht das Leben wohl auch mehr Spaß.

Ansonsten: Vorbeugung gegen Depression wie üblich, z.B. tägliche, zügige Spaziergänge, möglichst bei hellem Licht, etwas Sport, vielleicht gute Musik, Bilder machen und betrachten. Ein Arztbesuch, evtl. bei einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ist nötig, falls das zunimmt.

hey du

ich kann dich sehr gut verstehen. allein zu sein ist oft nicht einfach. ich bin seit meinem 16 lebensjahr schwer depressiv, habe ne angststörung und andere begleit erscheinungen. ich habe immer meie eltern und freunde gehabt, ein dach über dem kopf und liebe. warum geht es mir so schlecht???? das habe ich mich immer wieder gefragt. habe alles ausprobiert, psychatrie, psychologen, harte medikamente etc. es fällt mir auch schwer mich mit "fremden personen" anzufreunden oder gar eine beziehung einzugehen. es tut weh und ist schwer sich gefühlsmäsig auf jemanden ein zu lassen, vertrauen. was ich gelert habe, ist du musst dich nicht lieben aber akzeptiere, du bist was du bist, also bleib dir treu, du kannst über deine grenzen hinaus gehn, auch wenn es noch so weh tut, du bist stärker als die scheiß gefühle, angst, einsamkeit, zweifel, sind nur ein GEFÜHL. trau dich. egal was du tust du hast nur dieses leben. und das ist zu kurz. mach das was dich glücklich macht. lebe. mit körper, geist und seele. hab nur mut

lg Ela

Freunde scheinst du ja zu haben. Man sollte lernen, daß man mal auch gut mit sich alleine sein kann. Lesen, entspannen, fernsehen oder einfach ausruhen. Oder Sport machen. Wahrscheinlich weißt du nur einfach nichts mit dir anzufangen. Und eine Freundin? Dann gib doch eine Kontaktanzeige auf, wenn du meinst, daß es so nicht klappt. So bleibst du erst mal anonym und kannst in Ruhe schauen....Jeder Topf findet seinen Deckel, auch wenn man die 20 überschritten hat.

Fühle mich Niedergeschlagen, antriebslos, Traurig,... was ist mit mir?

Ich fühle mich schon seid mehreren tagen sehr antriebslos, Traurig, schlapp usw.. Ich bin Männlich und 15 Jahre alt und bin sonst einer der sehr gute Laune hat. Es ist auch privat etwas vorgefallen was mich warscheinlich sehr mitgenommen hat aber daran sollte es nicht liegen. Ich weiß nicht was los ist. Was kann ich dagegen tuhen? Mit meinen freunden will ich nicht reden da sie nicht solche menschen fuer sowas sind.

...zur Frage

Unglücklich wie kann ich es ändern?

Hi, irgendwie fühle ich mich so unglücklich und ich habe so eine "leere" in mir, ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, zb gestern war ich mit Freunden unterwegs den ganzen Abend und es war schön und lustig und heute bin ich wieder unglücklich und habe eig nicht wirklich Lust weiter zu leben, nicht weil ich traurig bin oder so sondern einfach weil alles so langweilig ist. Oder nein, langweilig ist nicht das richtige Wort, ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll, es ist einfach so dass mir nichts Spaß macht und ich den ganzen Tag nur rumhänge und mich für nichts motivieren kann, am liebsten wär ich einfach tot aber nicht weil ich so traurig oder so bin sondern eben weil ich irgendwie keinen Sinn sehe in allem. Wieso soll ich in die Schule gehen, arbeiten, Geld verdienen, in Urlaub fahren, mir Klamotten kaufen usw wenn mich das alles nicht glücklich macht? Wofür brauch ich später einen guten Beruf wo ich viel Geld verdiene wenn es mich nicht glücklich macht, egal was ich mit dem Geld kaufe? Und das ist einfach das Problem: nichts macht mich glücklich, ich bin vlt einen Abend dann wo ich mit Freunden unterwegs bin kurz ablenkt, aber am nächsten Tag ist wieder die gleiche leere da. Ich weiß nicht mehr weiter :(

...zur Frage

Hilfe, ich kenne mich selbst nicht mehr!

Ich habe mich an die anderen angepasst seit ich 12 bin, immer habe ich das gemacht, was von mir erwartet wurde und mich so verhalten, wie die anderen mich sehen wollten (gerade in der Schule). In der Schule z.B benehme ich mich ganz anders als wenn ich mit Freunden unterwegs bin, aber auch hier bin ich (glaube ich) nicht wie ich wirklich bin. Dadurch, dass ich mich immer angepasst habe, habe ich selbst vergessen wie ich wirklich bin, ich kenne mich selbst nicht mehr. Bin ich schüchtern? Aufgeschlossen? Introvertiert? Extrovertiert? Keine Ahnung! Wie kann ich herausfinden wie und wer ich wirklich bin?

...zur Frage

Sehe ich es zu dramatisch?

In meiner Ausbildung kam mir mein ausbilder immer wieder mal sehr nahe und streichte mit meiner hand über meinen Po... auch lässt er teilweise komische Sprüche fallen. Ich merke, dass es mich triggert und ich innerlich verkrampfe. Ich weiss aber jetzt nicht, was ich tun soll.. mir liegt sehr viel an meinem Studium. Jedoch bin ich dabei, drasstisch abzunehmen. In meiner Kindheit und Jugend waren sexuelle Missbräuche und weiteres der Fall... ich wiege noch 49 Kilo bei 175cm. Hab heute auch ein Gespräch mit dem Arzt bezüglich meiner Elektrolyten... ich fühle mich schlichtweg nicht ernst genommen. Auch mein Partner meinte, dass ich halt sagen müsse wenn es mir unangenehm sei.

Diagnosen von mir sind Borderline, PTBS, Depressionen die immer wieder mal kommen und eine Essstörung. Ich weiss nicht ob ich alles wieder dramatisiere.. ich brauche euren Ratschlag. Bin Ende 20..

...zur Frage

Ein gemütlicher Abend zuhause?

Hallo,

wo würdet ihr eher einen Abend mit einem Mann verbringen, bei dem ihr nicht wisst, wie er fühlt?

Eher unterwegs oder eher einen gemütlichen Abend zuhause machen?

In diesem Falle hat man noch niemals etwas zusammen gemacht und er schlug vor, einen gemütlichen Abend zuhause... bin stutzig...

...zur Frage

Arten von Depressionen?

Es gibt doch viele verschiedene Formen der Depression. Was genau ist manisch-depressiv? Wie verhalten sich Betroffene?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?