Depression und Suizid?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du solltest das hier nicht als den letzten Ausweg sehen, das kann nicht Dein Ernst sein. Eine seelische Krise ist okay, danach geht es weiter. Suizid ist absolut keine Lösung und zwar ganz einfach aufgrund der Tatsache, dass der Tod das Bewusstsein nicht auslöscht. Das seelische Problem ist auch dann noch da, da die Seele existiert. Es macht die Sache nur schlimmer.

Also: warum wolltest Du immer nur das beste für jeden? Wieso fühlst Du Dich verantwortlich für z.B. Deine Eltern? Es ist umgekehrt. Man hat sich anscheinend nicht um Dich gekümmert. Das musst Du jetzt eben selbst machen. Es gibt viele Wege aus einer Depression. Zuallererst brauchst Du Motivation. Motivation im Sinne von Energie. Denn eine Depression bedeutet einen Mangel an Energie. Ich an Deiner Stelle würde unterstützend erstmal Johanniskrautdragees kaufen und diese regelmässig nehmen, nach ca. 2 Wochen hellt sich die Stimmung auf, glaube mir. Als flankierende Massnahme täglich 3 x Baldriantee trinken (in der Apotheke gibts Baldrian, einfach mit heissem Wasser aufgiessen und so 10 Minuten ziehen lassen). Tu es einfach, Baldrian wird unterschätzt, es wirkt als Stärkungsmittel und ist kein Einschlafmittel. Man kann nur besser  schlafen weil sich die Nerven beruhigen, aber man wird nicht  müde, es stärkt die Seele (Blut der Pflanzen).

Dann würde ich an Deiner Stelle mir Aussagen von anderen Leuten zu Herzen nehmen, die sich tiefgreifende Gedanken gemacht haben.
Beispiel: Marc Aurel: "Wege zu sich selbst".

Meide alles, was Deiner Psyche Schaden  zufügt und sie schwächt: kein Alkohol (!!), kein Nikotin (macht Nerven unempfänglich für höhere Energien), kein Fleisch (sofern möglich langsam davon weg kommen), keine Drogen natürlich (vor allem kein Marihuana), meide die Anwesenheit von zu vielen Leuten, ihre Auren beeinflussen Dich, suche die Anwesenheit starker Menschen und versuch Freundschaften mit ihnen zu knüpfen (nicht viele aber emotional  wertvolle). Versuch mal  Aikido oder Tai Chi, evtl. brings Dir was.
Schau möglichst wenig Fernseh, möglichst wenig Handy sondern bleib in der Realität und überleg was Dir an Tätigkeit entspricht. Wenn die Schule nicht klappt, gut, viele große Leute hatten Probleme in der Schule. Letztendlich  urteilt ein mehr oder weniger begabter Lehrer über Dich. Gib nicht zuviel drauf. Häng Dich da rein wo Du Dich  wohl fühlst. Schau Dir ein paar Sachen an und hör auf Dein Gefühl.

Mit Frauen: das alte Leid! Da kann Dir sowieso keiner helfen. Versuch gewisse Prinzipien zu  haben, die kein Mensch Dir nehmen kann. Egal wie sehr Du eine Frau liebst, verlier nie Deine Selbstachtung. Leiden ist ok, aber lass Dich niemals ausbeuten und fertig machen. Beziehungen sind meistens reine Machtspielchen. Bewahr Deinen inneren Weg, erniedrige Dich für niemanden. Trenn Dich von Leuten die Dir nicht gut tun. Jeder ist selbst für sein Seelenleben verantwortlich. Mach klare Ansagen, wenn Du nicht  respektiert wirst, zieh eine Linie und bleib stahlhart.

Versuch Deinen Kopf etwas zu heben, gerade Körperhaltung, schau gerade und klar auf Deine Umwelt. Niemand schuldet Dir was, aber Du schuldest auch niemandem  etwas. Du kannst freiwillig Beziehungen eingehen, aber der andere auch. Erwarte nur was Du selbst geben willst, gib nur  was Du erhalten kannst - oder werde ein Übermensch und gib mehr. Aber leiden darfst Du darunter dann nicht.

Viel Glück und KRAFT - STÄRKE - ZUVERSICHT !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Sorgen und Probleme haben viele Menschen. Solche Probleme und Sorgen können Depressionen auslösen die zu latender Suizidalität führen können. Dann sind es schon mittelschwere Depressionen. Es ist völlig klar dass Du da alleine nicht raus kommst und Hilfe brauchst. Zunächst einmal jeder Mensch ist einzigartig. Es gibt jeden Menschen nur einmal. Deshalb ist jeder einzelne Mensch auch so wertvoll auch Du. Wenn Du es nicht mehr aushalten kannst hast Du jedoch die Möglichkeit schnell Hilfe zu bekommen. Es genügt wenn Du die 112 anrufst und um Hilfe von der Krisentintervention bittest. Ein kostenloser Service, da kommen Psychologen zu Dir um mit Dir zu reden und die Beistand und Hilfe zu geben. Du kannst auch jeder Zeit in eine Klinik gehen mit psychologischer Abteilung. Dort sind immer Psychologen vor Ort die Dir ebenfalls Hilfe anbieten können.

Dein Leben wegwerfen wäre einfach zu schade. Du bist einzig und wertvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist Du?

Wenn Dir Deine Situation so auswegslos erscheint und Du sie selbst nicht mehr aus eigener Motivation in den Griff bekommst, dann solltest Du Dir Unterstützung holen. Suche einen Arzt auf, der Dich an einen Psychologen überweist. Mit dem kannst Du dann Deine Probleme besprechen und er wird Dir helfen, einen Ausweg zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SanktJagos
20.03.2016, 10:07

Ich bin 20. Ich weiß es ist relativ jung. 

0

Uii, dass klingt wirklich nicht gut. Vielleicht kannst du mit einer Freundin oder einem Freund mal über alles sprechen, glaub mir, es hilft sehr viel jemandem zum reden zu haben.

Wenn du das nicht möchtest, kannst du ja mal bei der Nummer gegen Kummer anrufen (0800-111 0 333) . Die dürfen nichts weitersagen und du musst auch keine Daten von dir herrausgeben.

Hast du schon mal über einen Psychologen nachgedacht?

Sie sind ausgebildet, um dir zu helfen und deine Probleme klingen schon sehr ernst.
Google einfach mal, es gibt bestimmt bei dir in der Nähe Angebote.

Bitte bitte versprich mir, dir nichts anzu tun! Das ist es nicht wert, wirklich nicht. Hol dir Hilfe und sprich über deine Situation. Ich weiß, wie verdammt schwer das ist, aber es hilft sooo viel. Sonst kannst du ja auch alles aufschreiben und einer Vertrauensperson geben, das ist wirklich einfacher.

Mit ganz vielen lieben Grüßen, deine Ginny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß wie du dich fühlst. Ich kann dich gut verstehen, mir ging es mal so ähnlich. Aber denk dran, dass du nicht der einzige mit den Problemen bist. Man ist nie mit irgendwelchen Probleme alleine auf dieser Welt.Es gibt Millionen von Menschen die genau solche Probleme haben wie du!! Du bist erst 20 so, jung noch! Du hast noch dein ganzes Leben vor dir.Dein Leben hat noch nicht einmal richtig angefangen, und nun willst du einfach aufhören? Du musst weitermachen, ob du willst oder nicht !!! lass dich doch nicht von deiner EX-Freundin Fertig machen?! Das Problem ist einfach dass du dir viel zu viel gefallen lässt. Du machst zwar grad eine schwere Zeit durch, aber trotzdem  kannst du dich doch nicht so hängen lassen. Rede mit deinen Freunden darüber! Wende dich an jemanden der dir gut tut, und mit den auch Reden kannst! Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer mal Phasen im Leben wo es nicht weiter geht. Aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert und Rückschläge gehören dazu.  Es gibt immer etwas für das es sich zu leben lohnt. Wer in der Aa steht soll den kopf nicht baumeln lassen. Auch du wirst irgendwas haben was dich antreibt, du musst es nur sehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das tut mir sehr leid für dich! :( ich glaube so eine zeit macht jeder mal durch. Als es mir so ging hab ich versucht einfach das beste zu machen auch wenn es schwierig war.. Ich wollte einfach nicht mehr traurig sein. Mach sport, pflege dich, such dir einen vernünftigen job was dir spaß macht, wenn du dich an dem ort wo du bist nicht mehr wohl fühlst dann zieh weg, mach urlaub, lerne neue menschen kennen, sei nett und hilfreich zu deinen mitmenschen (ich bin danach immer glücklich keine ahnung warum), such dir einfach lebensfreude! Glaub mir, man kann das leben viel erträglicher machen, wenn man es will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich war noch nie depressiv und bin auch erst 14. aber es gab auch für mich viele momente, wo ich sterben wollte. ich bitte dich: bring dich nicht um! lebe dein leben. dein leben ist ein geschenk. der tod kommt sowieso, und du kannst nichts dagegen tun. aber es gibt so viele dinge für die du leben sollst! das leben ist wunderschön ! hast du schonmal daran gedacht zu vereisen oder auszuwandern? deine zeit ist jetzt. deine gegend erinnert dich vlt. an vieles negatives was dir widerfahren ist. aber du musst mit deiner vergangenheit abschließen! die vergangenheit ist vergangen und bringt nichts neues mit sich. du kannst auch mal sport anfangen, das ist perfekt zum stress abbauen und abzuschalten! distanzier dich erstmal von deiner famile und freunden, aber verurteile sie nicht. es ist wichtig in leben zu vergeben. es werden dich im leben noch viele menschen enttäuschen, aber du musst die kraft besitzen weiter zu machen... das ist DEIN leben und du kannst alles erreichen was du willst! wenn du noch religiös bist, vertrau doch einfach gott! ich bin orthodox christin, und ich weiß dass gott mir immer beiseite steht ... uns allen! nimm dir meinen rat zu herzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heute ist frühlingsanfang - alles erwacht zu neuem leben - tu das auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?