Depression, traurigkeit, was dagegen machen.. habt ihr tipps?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du Aufmerksam suchst und/oder brauchst ist ja nicht schlimm :)

Ich empfehle dir dass mal mit einem Seelsorger, Psycholog oder Psychiater anzuschauen. DER kann und wird dir dann richtig helfen können!

& es ist auch nicht schlimm sich Hilfe zu holen.

Grüsschen Holly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atraci
24.01.2016, 13:27

nein, dass ist es ja.. brauche keine Aufmersamkeit.. will einfach nur das, diese wochen der schlechtrn laune weg gehen.. Ich werde mjt meinen Eltern darüber reden.. Am besten

0
Kommentar von atraci
24.01.2016, 13:31

Danke.. Ja, ist eigentlich gut, aber irgendwie komisch dann einfach hinzugehen und dann zu sagen das es einem schlecht geht.. ja..

0
Kommentar von atraci
24.01.2016, 13:48

danke für deine hilfe..

0

wenn ich ehrlich bin nicht viel ich habe meinen Vater verloren es hat sich vieles geändert fällt nur keinem auf da ich mir denke: Ok es ist was sehr schlechtes passiert aber ich kann es ja jetzt eh nicht mehr rückgängig machen. Also egal was passiert ist ok hört sich dumm an aber versuche Nach vorne zu schauen glaube mir wenn du es schaffst Sachen die man nicht änder kann so zu lassen wie sie halt sind dann hast du es über die hälfte vom Berg geschafft aber eine Sache ist da auch wenn man denkt es ist alles wieder wie es war gibt es immer diese eine Sache aber man muss versuchen drüber hinweg zu schauen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atraci
24.01.2016, 13:28

Danke.. Mein Beileid..

0

rede mit freunden, mir hat aber 2pac am meisten geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?