Depression oder einfach nur Liebeskummer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,
Du solltest jemanden haben, mit dem Du reden kannst.

Freunde, Familien und Beratungsstellen wären die richtigen Ansprechpartner.

Anonym kannst Du dich natürlich auch unterhalten, z.B. bei der Telefonseelsorge, die rund um die Uhr besetzt ist.

0800 111 0 111
0800 111 0 222

Unter https://chat.telefonseelsorge.org/index.php kannst Du dich auch mit Mitarbeitern der Telefonseelsorge online unterhalten.

Du solltest auch über psychiologische Hilfe nachdenken, alles worüber ihr euch unterhaltet ist durch das Arztgeheimnis geschützt.

Schämen brauchst Du dich nicht, denn Du stehst bestimmt nicht alleine da.

Suizid mag zwar wie eine Lösung aussehen, aber dies ist endgültig.

Deine Familie, Freunde und Bekannten werden sich sehr oft fragen, wie es dazu kam, wie sie es hätten verhindern können und machen sich Vorwürfe.
Oft zerbrechen Familien daran.

Möchtest Du das, oder möchtest Du dir lieber helfen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joy712
18.08.2016, 06:23

Soll ich zuerst zu meinem Hausarzt oder gleich zu einem Profi? Und wie sprech ich das an? .... mir ist das nänlich unangenehm 

0
Kommentar von RuedigerKaarst
18.08.2016, 12:37

Hallo, das kannst Du dir eigentlich aussuchen. Wenn Du zum Hausarzt gehst, wird dieser duch überweisen und Arztbriefe erhalten, due in Deine Krankenakte kommen. Das ist besser, als wenn man später Akten hinterher laufen muss. Rede ganz normal mit ihm, er ist ja an das Arztgeheimnis gebunden. Nur Medikamente solltedt Du von ihm ablehnen und auf den Profi vertrauen. Alles Gute!

0

Liebeskummer in den du dich reinsteigerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte gehe umgehend wieder zum Arzt und sag Ihm die Wahrheit ( Schweigepflicht ), der kann Dir dann schon helfen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?