Keine Motivation mehr mit 13 Jahren?

5 Antworten

Für mich (ich bin seit Jahren wegen Depressionen in Behandlung) klingt das eher wie Pubertät. Letztendlich kannst nur Du selber was an der Situation ändern. Überlege was Du früher gerne gemacht hast und ob Dir etwas davon heute noch gefallen würde. Und dann tu es einfach. Oder überlege Dir ein neues Hobby. Aber schalte den PC aus und werde selber aktiv, 

Warum möchtest du nicht rausgehen und etwas mit anderen Leuten unternehmen? Dazu würde ich mir Gedanken machen. Geh den Ursachen auf den Grund. Was du beschreibst kann auf Depressionen hindeuten, muss aber nicht.

Depressionen können sogar schon in Kindesalter auftreten.

Du bist schon 13 und bei dir würden evtl. Depressionen diagnostiziert werden wenn du in eine Klinik gehst.

Verstößt Beschneidung aufgrund der Religion gegen die Menschenrechte?

Hallo erstmal! :D
Da ich mich etwas schlauer machen wollte, sah ich mir auf YouTube ein Video, von dem guten "Jungsfragen", zum Thema "Beschneidung" an.
Ich bin zwar ein Mädchen, aber mich interessierte es eben. :D
Aufjedenfall ist es doch so, dass manche (!) religiöse Eltern ihre Kinder schon beschneiden lassen, wenn sie erst 2 Jahre alt oder so sind. Das Kind weigert sich ja meistens, schreit, weint, zappelt und versucht sich zu wehren. Ist ja auch normal, wenn es weh tut. Dabei kann man doch ausgehen, dass es gegen den Willen des Kindes ist, oder?
Da jeder Mensch, in Deutschland zumindest, die Menschenrechte spätestens schon erhält, wenn man geboren wurde (ich glaub sogar ab dem 2. Monat im Mutterleib schon), sollte die Beschneidung doch eigentlich verboten werden oder nicht?
Kommt bitte nicht mit "Religionsfreiheit" an, denn ein 2-jähriges Kind wird wohl kaum wirklich einer Religion angehören können, wenn das Denken noch nicht so weit fortgeschritten ist. Außerdem wurde es bewiesen, dass man im Durchschnitt erst ab dem 7.-9. Lebensjahr anfängt, an "unnatürliches" - oder wie andere es sagen würden - an Gott zu glauben.
Ich weiß nicht, ob es relevant ist, das noch zu erwähnen, aber in Deutschland ist es so, dass man erst ab 13 oder 14 Jahren bestimmen kann, welcher Religion man angehören möchte (somit kann man auch entscheiden, ob man in der Schule in Ethik, oder in Religion geht). Wenn das so ist, kann man hier ganz und garnicht von "Religionsfreiheit" reden, das Kind wird doch eher zu Etwas gezwungen und sozusagen in eine Bahn gelenkt, die den Eltern passt.
Also meiner Meinung nach sollte die Beschneidung bis zum 13./14. Lebensjahr verboten werden und erst ausgeführt werden, wenn der Junge, der beschnitten wird, auch zu 100% damit einverstanden ist.

Wie sieht ihr das?
Sind meine Schlussfolgerungen überhaupt korrekt?
Ich bedanke mich im Voraus. :)

...zur Frage

Bin ich wirklich mit 14 Jahren als Junge ausgewachsen?

Hey,

ich bin momentan 15 Jahre alt und wachse seit meinem 13-14 Lebensjahr nicht mehr richtig, wenn dann schätzungsweise paar Millimeter. Also ich bin momentan 1.65m.

Meine Eltern sind Mutter 1.55m und Vater 1.62m, ich könnte mir vorstellen, dass ich noch mehr wachse, da meine Eltern alt sind und von daher die Körpergröße geschrumpft sind. Also das heißt, dass sie damals noch größer waren. Außerdem habe ich gehört, dass meine Großeltern damals ebenfalls um die 1.70 groß waren.

Aber ich wachse seit meinem 14. Lebensjahr nicht mehr, als Junge sollte ich doch einen Wachstumschub bekommen, was ich irgendwie nicht normal finde.

Ich weiß nicht.. wachse ich wirklich noch mit 14 Jahren als Junge?

...zur Frage

Ungewollt schwanger mit 13 Jahren

Also ich bin 13 und ich bin schwanger aber ih mal gehört das man mit 14 ohne das wissen der Eltern abtreiben kann und ich werde am 12 Oktober 14 . Könnte ich dann Abtreiben ohne das es meine Eltern wissen und wenn ja wieviel würde es dann kosten ?

...zur Frage

unter 14 jahre ein piercing?

kann man sich auch unter 14 jahren (12-13) sich ein Augenbrauen piercing stechen lassen? (mit Eltern Erlaubnis)

...zur Frage

Firma gründen mit 14 Jahren (COMPUTER UND HANDY)

Ich und mein Freund wollen so.Was machen wo wir Leuten mit computer und so was helfen. Wir sind aber nur 14

...zur Frage

Älteren Freund den Eltern beibringen?

Ich habe ihn(26) im Internet kennengelernt. Das war auf einer App, um Sprachen zu lernen. Sie heißt Speaky. Er dachte zuerst, dass ich 18 bin. Als ich ihm mein richtiges Alter (14) sagte, war er erst schockiert, doch ich half ihm beim Deutsch lernen und wir kamen ins Gespräch. Mittlerweile kennen wir uns seit Juli 2017. Wir haben oft Videogechattet und uns gut unterhalten(Über alltägliche Themen, zb Schule, Haustiere,...)

Jetzt sind wir seit mehreren Wochen zusammen. Meine besten Freunde wissen bescheid und geben mir Tips.

Wie erzähle ich es meiner Mutter? Ich habe vorhin so etwas, wie: "Wie findest du es, wenn Paare einen Altersunterschied von 13 Jahren haben? " gefragt. Sie meinte, dass es schon ziemlich viel sei. Deshalb wurde ich unsicher.

Ich glaube, sie ahnt etwas. Aber ich bin mir nicht sicher. Soll ich ihr vielleicht einen Brief schreiben und sie kann ihn lesen, wenn ich zb in der Schule bin?

Oder soll ich es einfach sagen? Wenn ja, wie?

Der Altersunterschied mag für manche als ziemlich unnormal erscheinen, aber ich bemerke ihn eigentlich nicht. Im Gegenteil.

Er motiviert mich auch zum Lernen. Früher habe ich Mathe und Physik gehasst. Da er es liebt, bemühe ich mich sehr, um gute Noten zu bekommen. Und ich muss sagen, ich habe mich wirklich verbessert!

Er hilft mir auch immer, wenn es Probleme gibt. Sei es in der Schule, oder auch im privaten Leben. Er hört mir immer zu und akzeptiert mich, wie ich bin. Und das finde ich so toll an ihm.

Mir ist klar, dass es vielleicht(höchstwahrscheinlich) nicht für immer sein wird. Aber es ist momentan schön, und das möchte ich ohne Geheimnisse vor meinen Eltern ausleben.

Danke an die, die den Text gelesen haben!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?