Depression Hilfe bitte ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey znamm,

Es ist doch klar, dass du dich seit der Operation verändert hast! Ich meine mit 24 Schrauben im Rücken ist vermutlich nichts mehr so, wie es vorher war... und das müssen deine Freunde und deine Familie einfach verstehen. Versuche das Gespräch mit Ihnen zu suchen und ihnen zu zeigen, wie es dir geht! Zeige ihnen, dass es dir gerade sehr schlecht geht und du eine sehr schwere Zeit in deinem Leben durchmachst. Du bist wichtig!! Lass dich nicht unterkriegen und suche nach einem Sinn, der dich nicht aufgeben lässt. Suche dir ein Ziel und knüpfe neue Freundschaften! Ich weiß natürlich nicht, in wie weit du durch die op beeinträchtigt bist aber Kämpfe bitte weiter! 

Du schaffst das!♥️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von znamm
15.07.2017, 20:15

Dankeschön

0

Sowas kann einen natürlich sehr verändern. Bist du denn durch die op sehr eingeschränkt? Sonst hilft es mir, zum Sport zu gehen. Richtig
Auspowern und du fühlst dich wieder gut.
Aber wenn du sorgen hast, dass es eine Depression ist, kannst du einfach mit deinem Hausarzt sprechen oder direkt mit einem Psychologen.
Du schaffst das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von znamm
15.07.2017, 17:58

Ich kann mich nie wieder bücken und das nervt mich einfach.

0
Kommentar von Timoaqua
15.07.2017, 17:59

Es nervt dich, aber Sport kannst du machen. Also vielleicht nicht alles aber eventuell findest du da was.

0
Kommentar von znamm
15.07.2017, 18:00

Ja trotzdem Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?