Depression gleich Psychose?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das müsstest du deinen Arzt oder Psychotherapeuten fragen.

Ganz grundsätzlich gibt es auch schwere depressive Episoden, in denen auch psychotische Symptome auftauchen können (da recht oft Schuldwahn oder Verarmungswahn).

Für eine psychotische Symptomatik wirkst du auif mich aber auf den ersten Blick doch zu geordnet. Dennoch: wie gesagt bitte unbedingt mit dem Arzt/Therapeuten abklären und fachgerecht in der Behandlung angehen.

Mentalio 28.06.2013, 19:31

Vielen Dank für die Antwort: Du sprachst von Schuld- sowie Verarmungswahn. Mit den ersteren assozierte ich irrtünlich die Schuld an den schlechten Gemütszuständen meiner Freunde. Natürlich begann ich mich darüber zu informieren und es stand ,dass man z.B. die Armut bestimmter Weltvölker auf sich bezieht ,jedoch fallen meine Gefühle er in den Rahmen meines näheren sozialen Umfeldes daher scheint es ,Gott sei Dank, mich nicht zu betreffen. Mit dem Verarmungswahn könnte ich mich auch durch Anwendung exorbitanter Mühe nicht identifizieren und komme zu dem Ergebnis das Geld die Schandtat an der Menschheit ist.

Danke für deine Mühe ist eine gute Antwort

0
MSPriv 28.06.2013, 19:37
@Mentalio

Vielen Dank.

Wenn es sich da um eine psychotische Symptomatik handelte, könntest du das wohl nicht so differenziert betrachten. Aber dennoch: abklären lassen!

0

möglich ist das, und die beiden krankheitsbilder korrelieren oft miteinander, aber depressionm und psychose sind zwei grundverschiedene erkrankungen. ich würde mal zum arzt gehen und mich von dem beraten lassen

Was möchtest Du wissen?