Depression - Schizophrenie - Paranoia?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zur Schizophrenie : http://www.kns.kompetenznetz-schizophrenie.info/?q=node/14

Die Depression fühlt sich an wie ein schleichender Tod. Am Anfang werden die Gefühle flacher, du bist öfter müde und hast einfach weniger Lust. Das ganze wird stärker, du fühlst dich leer, kannst dich nicht mehr konzentrieren, vergisst alles und Denken geht auch nicht mehr. Die Leere breitet sich aus, in deinen Kopf einfach in alles. Du kannst dich kaum noch bewegen, Aufstehen wird zu einer Leistung wie ein Triatlon, und die restlichen Gedanken die du hast zeigen dir eine schwarze Zukunft.

Die Paranoia unterscheidet sich nur geringfügig von der paranoiden Schizophrenie, bis auf Beziehungsideen etc. Deine Nachbarn beobachten dich, sie filmen dich und sammeln Daten. Diese Daten werden manipuliert weitergegeben, im Internet veröffentlicht, an deinen Vorgesetzten geschickt. Dem Staat bist du ein Dorn im Auge, an den unscheinbarsten Orten wurden Kameras versteckt um den perfekten Streich gegen dich zu landen. Nachts dringen sie in deine Wohnung ein, der Rauchmelder ist nur eine Tarnung für die Kamera. Deine Kollegen betreiben Rufmord gegen dich, erzählen Unwahrheiten über dich und belegen diese mit den gefälschten Daten.

Danke für den Stern!

0

okay, akute paranoide schizophrenie ... psychotischer schub:

du kannst NIEMANDEM trauen, alle reden hinter deinem ruecken, die nachbarn stehen hinter der gardine und beobachten dich, wenn du rausgehst oder schauen durch den spion, wenn du durchs treppenhaus gehst. sie haben abhoergeraete in deiner wohnung installiert. dein arzt will dich vergiften mit den medikamenten, die er dir verschreibt und die apothekerin weiss das ganz genau. vielleicht hat sie sogar noch was dazu geschummelt.

der typ in der u-bahn hat dieses t-shirt an, das eine botschaft fuer dich hat und die ist nicht angenehm. sie wollen dir die augaepfel stehlen, deshalb setzt du besser die sonnenbrille auf und passt auf, dass dich keiner anrempelt. aber alle rempeln dich an, alle versuchen, dich in die ecke zu draengen. und dann sagt immer einer dieses wort. immer sagt es einer und alle lachen dich aus, weil es dir angst macht. die stecke alle unter einer decke. und da in der ampel, da ist doch auch 'ne kamera drin, oder? ja, die beobachten dich, egal wo du bist. du bist nie allein, immer sitzen sie dir im nacken.

und egal wohin du gehst, sie sind schon dagewesen. besser du machst die augen zu, damit sie sie dir nicht wegnehmen. du weisst, dass sie dir die augen stehlen wollen, sie haben's ja gesagt. und da sagt das schon wieder einer. besser, du legst dich unter das bett ...

Hammer....

Ich ziehe tief den Hut vor Dir. Du bist sehr mutig. Und mutige Menschen braucht die Welt- auch wenn sie an Schizophrenie leiden.

1

Paranoia bedeutet Verfolgungswahn. Dieser ist keine eigenständige Krankheit, sondern ein Symptom. Bei paranoid-halluzinatorischer Schizophrenie ist der Verfolgungswahn eines der Hauptsymptome. Wie das ist, hat Dir howelljenkins sehr eindrucksvoll beschrieben.

Eine Depression kann ebensoviele Gesichter haben. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Gefühl tiefster Sorge überwiegt. Die Sorge ist so groß, dass sie einen bewegungs- und handlungsunfähig macht. Man kann nur noch da sitzen und sich zutiefst sorgen und verzweifeln. Irgendwann kriecht einem die Verzweiflung den Hals hoch und schnürt die Kehle zu. Man versucht sich sehr, sehr lange zusammen zu reißen, zu funktionieren, damit keine Panik ausbricht, aber irgendwann bricht sie doch aus. Dann kann man Heulkrämpfe kriegen, Panikattacken, wobei man komplett die Kontrolle über sich verliert. Im Volksmund nennt man das einen Nervenzusammenbruch. Man kann eine innere Unruhe haben, als hätte man 10 Liter starken Kaffee getrunken, die sich so steigert, dass man es körperlich nicht mehr aushalten, ertragen kann.

Es gibt aber auch Formen, wo Menschen anteilnahmlos, apathisch, agressiv, psychotisch oder manisch sind. Ich könnte noch sehr viel und lange schreiben...

Beide Erkrankungen, haben viele verschiedene Formen.

Bei Depressionen fühlt man innere leere und man fühlt sich nicht mehr wohl im Körper Bei Schizophrenie kann ich dir leider nicht Helfen bei Paranoia hat man ständig das Gefühl man wird verfolgt meistens selbst im eigenen Zimmer. ich hoffe ich konnte helfen

wenn man darunter leidet, geht es einem eindeutig richtig beschissen.

danke, so viel weiß ich auch schon

0
@AmAlice

wenn du genaueres wissen willst, google doch einfach die einzelen begriffe. so viel wie es darüber gibt, kann man hier wohl gar nicht schreiben.

0

Was möchtest Du wissen?