Depersonalisation hilfe!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :) keine Sorge Kimi13B ... Das selbe habe ich auch , deshalb habe ich mit meiner Mutter geredet. Ich weiß genau wie sich das anfühlt! Das kann Stress Schlaflosigkeit und vieles mehr sein , zb. Auch eine Depression , was ich aber stark bezweifle ! Das ist ganz normal in der Pubertät , du siehst ja selbst wie viele das haben ! ... Das fühlt sich manchmal so an als würden die Worte ungewollt vollautomatisch aus dem Mund kommen , und wenn man eben noch geredet hat ist es einige Minuten oder sogar Sekunden später so distanziert oder ähnliches , ab und zu hat man auch konzentrationsschwächen , und man kommt sich vor als ob man nur in den Gedanken leben würde und selber nur das Bild ist was man sieht , aber nicht der Körper indem man eigentlich ist. Ich habe selber noch keinen Weg gefunden das loszuwerden , aber bin voller Hoffnung :) liebe Grüße von mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich kenne das, auch Derealisation... sehr unangenehme dissoziative Zustände. Sie sind aber gut zu behandeln! Hast du eine Idee, was der Auslöser sein könnte? Warum es vor 5 Monaten begann? Ich gehe davon aus, dass es einen Auslöser gab- du solltest "forschen" und versuchen diesen herauszufinden... Neben dissoziativen Erkrankungen gibt es aber auch psychotische, bei letzterem ist es ähnlich. Ich würde zum Hausarzt gehen und mir eine Überweisung zu einem Neurologen bzw. Pschiater geben lassen- dazu musst du aber wahrscheinlich offen mit deinen Eltern reden- Eltern sollten für ihr Kind da sein...

Liebe Grüße erstmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?