Deo vegan und ohne Tierversuche?

6 Antworten

https://utopia.de/ratgeber/so-schaedlich-ist-aluminium-im-deo/

Wenn du Alluminiumverbindungen in Deinem Deo wünschst, musst Du wissen, dass die schädlichkeit dieser Stoffe an Tieren getestet wird. Also selbst wenn auf dem Antitranspirantium drauf steht, dass es ohne Tierversuche hergestellt wurde, so stecken eben doch Tierversuche drin - nur nicht zwingend im Endprodukt.

"Auch viele Produkte die „48-Stunden-Schutz“ und ähnliche Dinge versprechen, sind eigentlich Antitranspirantien."

da gibt es bspw deos von cd (in einem zerstäuber), das ist auf jedenfall als endprodukt tierversuchsfrei.

Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass es dem Körper gut tut, wenn die Schweißdrüsen verstopft werden, aber wir sterben sowieso alle irgendwann.

Woher ich das weiß:Recherche

Ich wusste nicht dass Aluminium allgemein mit Tierversuchen in Verbindung gebracht wird. Aber danke für die Info

1
@Esme5

ich bin nicht sicher, wie es mit aluminium verbindungen ist, aber aluminium an sich... wenn du Tiere schützen möchtest, solltest du wo es geht darauf verzichten.
https://www.regenwald.org/themen/aluminium/fragen-und-antworten#start
https://utopia.de/ratgeber/wie-schaedlich-ist-aluminium-fuer-umwelt-und-gesundheit/
und wie stark sich produkte auf die gesundheit auswirken, das wird nun mal meistens an Tieren getestet. So ist bspw auch in Cola meistens phosphorsäure, die bei regelmäßigem Konsum im starken Verdacht steht etwas wie Blasenverkalkung hervorzurufen. Das wurde an Ratten getestet.
(das um deutlich zu machen, was ich damit meine, dass Dinge nun mal an Tieren getestet werden, und Tierversuche nun mal leider nicht nur dadurch gestopt werden können, auf bestimmte Endprodukte zu verzichten (sicherlich ist das ein gutes symbolisches Zeichen.))

0

Was du suchst, ist ein Antitranspirant und kein Deo. Deos überdecken nur Gerüche aber helfen nicht gegen Schwitzen. Nur Antitranspirants helfen dank Aluminium gegen das Schwitzen. Das hier ist sowohl vegan als auch tierversuchsfrei
https://www.amazon.de/everdry-Antitranspirant-Roll-gegen-Schwitzen/dp/B001KWYRN8/ref=mp_s_a_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1530353110&sr=8-3&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=everdry+antitranspirant&dpPl=1&dpID=41FyNhD0JQL&ref=plSrch

Du kannst ganz einfach selber eins machen. Kokosöl schmelzen, mit Natron mischen, erkalten lassen, fertig.

Ich benutze CL med plus. Das ist vegan und ohne Aluminium. Funktioniert super. Kaufe es immer bei DM.

Das ist eine merkwürdige Frage, die von einer sehr inkonsequenten Einstellung zeugt, denn immerhin verwendest du ein elektronisches Gerät, um die Frage zu stellen.

Du lehnst offenbar Produkte ab, bei deren herstellung kein Tier zu Schaden kam, bei dessen Entwicklung aber Tiere benutzt wurden. Auf der anderen Seite verwendest du ein Elektrogerät, das Kupfer enthält. Für die Herstewllung von Kupfer wird bei der elektrolytischen Raffinierung Knochenleim eingesetzt. Du benutzt also ein nicht veganes Produkt, um nach einem veganen Produkt zu fragen.

Das ist ziemlich inkonsequent.

Du kannst auch einfach angemessen auf die Frage antworten ohne hier unnötig klugzuscheißern

0
@Esme5

Unnötig? Veganer wollen doch keine Tierprodukte verwenden. Hier verwendet ein Veganer ein Elektrogeräte, wofür Tiere sterben mussten, um eine Frage zu stellen.

Viele Veganer wissen gar nicht, daß Kupfer und somit alle Elektrogeräte nicht vegan sind. Ich bin so nett und weise sie darauf hin dass sie ohne es zu wissen etwas tun, was sie eigentlich vermeiden wollen, nämlich Tierprodukte zu erwerben und zu verwenden.

Ich habe nichts dagegen, dass sie das machen. Ich weise nur aus Höflichkeit darauf hin.

0

Wer sagt überhaupt, dass ich vegan lebe? Du weißt doch gar nicht warum ich diese Frage stelle, also kannst du dich gar nicht beschweren

0

Weil ich ein veganes Deo suche

0

Was möchtest Du wissen?