Denkweise eingeschränkt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja. Das ist das sog. Gesetz der Anziehung, das das bewirkt. Gedanken mit einer bestimmten Frequenz ziehen immer Gedanken ähnlicher Frequenz an. Große Sprünge von sehr niedrigen in sehr hohe Frequenzbereiche sind nur ganz selten (in Extremsituationen, die mit einem essentiellen Loslassen verbunden sind) möglich. Normalerweise muss man sich ins Positive durch progressives Entspannen/Loslassen "hocharbeiten", weswegen der Ausdruck hocharbeiten auch nicht so ganz passend ist.

Ja ist leider normal, wenn du depressiv bist, kann es auch sein das du körperlich schwach bist, kein hunger, plötzliches weinen ( Bsp nen glas ist runtergefallen) etc.

ja genau

0
@hotBerry

wie lange hast du diese "Denkweise schon"? stehst du unter stress (Abi ? Arbeit ?)

0

Der erste schritt ist das du keine lust mehr auf keine lust hast... Ich bin chronisch depressiv seid jahren... Besser kann es nur werden wen du das auch willst... Ansonsten kann man dir sie welt schenken und du willst sie brennen sehen...

Versuch mal die schönen sachen die du hast (nichts materielles) wieder zu finden... Mir hilft manchmal rausgehen und einfach in der sonne faul rumliegen... (Vitamin B) dazu obst... Vieleich deine geschwister freunde daneben und einfach rum albern... Das nicht nur einmal sondern immer und immet wieder... Plötzlich sieht man wieder farben im leben.

0

Denke dir das Wort Liebe oder schreib es auf einen Zettel. Diesen aufhängen und wieder mal 1 -2 Sekunden anschauen. Das sollte doch möglich sein, oder ?

Die positive Wirkung sollte bald eintreffen.

Was möchtest Du wissen?