Denkweise der Tiere

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kommt auf die Tiere an.

Einige Tiere- Menschenaffen, Delfine und Rabenvögel- können sie sich selbst im Spiegel erkennen, haben also offenbar ein Selbstkonzept. Der berühmte Graupapagei Alex und sein Nachfolger Griffin waren in der Lage, zahlreiche Wörter nachzusprechen und mit einem Bedeutungsinhalt zu verbinden. Wenn man ihnen z.B. einen runden, blauen Stein hinhielt und dann entweder nach Form, Farbe oder Material fragte, gaben die Vögel die korrekte Antwort, z.B. colour? -blue. Auf colour antworteten sie nicht mit round, also haben sie offenbar verstanden, was sie getan haben. Coco der Affe beherrschte die Zeichensprache und Schimpansen können sich Zahlenreihen schneller und besser merken als wir.

Das ist ein sehr spannendes Forschungsthema und steht erst in den Kinderschuhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht gerade sagen das Tiere so denken wir wir, also in unserer Sprache. Ich kann ja z.B in meinem Kopf mit Worten denken: Man sieht der schlecht aus. Oder sowas. Ich glaube Tiere sehen und verstehen nur was sie kennen oder kennengelernt haben. Und natürlich haben sie eine Sprache, größtenteils Körpersprachen. Wenn du dir allein Hunde ansiehst, meine Oma hat z.B einen jüngeren und wir haben einen etwas älteren Hund, und man sieht wie der ältere alleine vom Verhalten her, mit Körperhaltung, knurren, bellen oder nach dem anderen schnappen (natürlich nicht ernst zubeißen) den Ton angibt, das er der ältere ist und hier das sagen hat, und danach richtet sich auch dann der jüngere Hund. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiere haben kein begriffliches Denken. Sie denken also nicht in Worten. Im Gegensatz zum Menschen haben sie keine Vorstellung von Vergangenheit und Zukunft. Sie leben immer im "Hier und Jetzt". Eine Eigenschaft, die sich die Menschen auch wieder zueigen machen sollten. :D

Stell dir mal vor, du hättest für eine gewisse Zeit keine Gedanken mehr, würdest aber bei vollem Bewusstsein bleiben. So ähnlich fühlt sich ein Tier. Solche Zustände sind meist aber nur durch Meditation zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gs1206
12.10.2011, 22:44

So - und jetzt schreib noch rein, woher du das so genau weißt ! Das sind doch alles Mutmassungen der menschlichen Arroganz,

0

ne, tieren fehlt es einfach an bestimmten denkmöglichkeiten, die wir als menschen haben. jeder mensch denkt etwas anderes, niemand denkt immer genau dasselbe wie jmd. anderes und wir können unsere gedanken mithilfe von phantasie so gestalten wie wir wollen. tiere haben solche möglichkeiten nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke meist in meiner Muttersprache und da Tiere keine anderen Sprachen erlernen, wird das bei ihnen nicht anders sein. Allerdings können vermutlich die wenigsten Tiere so denken wie wir, also in "Ich-Form", da die meisten gar kein Ich-Bewusstsein haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das können dir die Tiere sohl nur selber beantworten, mich würde es aber auch interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Tiere denken in keiner Sprache, die denken nur an das was sie wollen und was sie müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein sehr philosophisches Problem - und die Atwort weiß nur deine Katze oder dein Hund. Frag sie - wenn du verstehts, was sie sagen, dann weißt du auch, wie sie denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?