Denkt jemand an einen wenn das Ohr Piept?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sagt man so.. rechtes denkt was schlechtes.. linkes denkt was flinkes.. aber ob es so ist??? gute frage.

Das stimmt ganz und gar nicht, ist auch Quatsch! Früher kam das mal auf, so etwas zu behaupten.

Ich kenne das NUR mit Schluckauf....^^^^

Piepen beim Laden?

Hey, mein Logitech G930 piept während ich ein Stomkabel anschließe auf einer Frequenz sehr hoch als hätte ich dauerhaft einen Tinitus auf dem linken Ohr, auf welcher Seite ich auch das Kabel reinstecke. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

hab ich einen tinitus oder welche tier piept da?

Ich höre draußen ganze Zeit ein piepen abundzu hörst für Millisekunden auf und fängt wieder an ich würde gerne wissen was es ist

Aber wenn ich beim Linkes Ohr auf meim kissen mache höre ich es nicht durch Rechte auch nicht obwohl es ja eigentlich zuhören sein müsste und wenn ich mich langsam nach rechst Drehe und ich beide Ohren wieder 'normal hab hör ich es wieder???

Bitte um hilfe😩

...zur Frage

Objektiever Tinitus im Ohr. was tun?

  1. Ich habe seit langem einen objektieven Tinitus im Ohr.
  2. Das Problem ist das der Tinitus gnicht weg und denn habe ich schon seit 2 jahren obwohl der Tinitus frueher ein paar Tage mal weg war, kamm er wieder.
  3. Der Tinitus ist manchmal so laut, so das die anderen ihn hoeren koennen.
  4. Ich habe sogar eine audio datei davon.
  5. Es hoert sich nach einen knacksen an.
  6. was koennte das sein bzw wo durch wird der Tinitus ausgeloest?
...zur Frage

dauerhaftes Piepen im Ohr - Besorgniserregend?

Hallo, ich habe letztens erst gemerkt, dass ich ein dauerhaftes Piepen im Ohr habe. In etwa so wie nach einem Konzert nur etwas leiser. Die meiste Zeit fällt es mir gar nicht auf. Nur abends im Bett halt. Ne zeit lang habe ich einfach gedacht, dass mein Alltag wohl zu laut ist und mich nicht weiter dran gestört. Aber letztens habe ich Morgens und Tagsüber mal drauf geachtet und es ist wirklich ständig da. Wenn es drum herum etwas lauter ist oder ich spreche, geht es nur kurz unter um danach direkt wieder bemerkt zu werden.

Jetzt wo ich einmal drauf geachtet habe, stört es mich wirklich auch. Da ich zur Zeit ein wenig Ohrenschmerzen habe, wollte ich am Montag sowieso zum Ohrenarzt. Jetzt ist nur die Frage, ob ich ihn auch auf das Piepsen ansprechen soll. Oder ob das einfach nur "eingebildet" ist oder ich mich "reingesteigert" habe. Hat irgendwer mit sowas Erfahrung? Ein Hausmittelchen oder soll ich damit dringend zum Arzt?

Vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Lauter Ton im Ohr

Hey Leute Bin grad vom Feiern heim und hab echt viel getrunken und hab so ein richtig lauten ton im Ohr.. Ist das unbedenklich? Hatte sowas (tinitus mäßiges) noch nie davor..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?