Denkt ihr meine Gedichte taugen zu etwas?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi! Du fragst zu früh und eine objektive Meinung über deine Art von Schreibe wird dir niemals jemand abliefern können. Schreibe erstmal fertig. Und achte auch auf Rechtschreibfehler. Manche werden das von dir Geschriebene gut finden, manche weniger gut und andere werden sich darüber amüsieren und dir z. B. sagen "Lasse es lieber bleiben." Ich sage: Schreibe erst mal so weiter und so gut du kannst. Und hüte dich vor negativen Kritiken: Die können nämlich dazu führen, dass dir die Lust am Schreiben vorzeitig vergeht und dass du das Dichten hinschmeißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe zu, ich habe schlimmeres erwartet. 

Das zweite Gedicht gehört vernünftig überarbeitet (inklusive Rechtschreibfehler!), dann ist das nicht mal so schlecht. Das erste würde ich eher unter "Übung" verbuchen. 

Was ich dir raten würde:

1. Metrum. Informiere dich mal darüber. Im zweiten Gedicht gibt es durchaus Verse, die metrisch scheinen, ich vermute aber, das kam eher unbewußt. Wenn das Metrum sich durch alle Verse ziehen würde, wäre das noch besser. 

2. Orthographie und Zeichensetzung sind auch im Gedicht wichtig. Auf jeden Fall auf so etwas achten. 

3. Laß die Sachen von jemand anders Korrektur lesen, am besten von jemand, der sich halbwegs auskennt in der Materie und des Deutschen mächtig ist.

4. Vermeide es, unfertige Gedichte öffentlich einzustellen. Alles, was irgendwie an die Öffentlichkeit geht, sollte immer schon sehr gut geprüft und verbessert sein, sonst ist das unprofessionell.

5. Versuche dich mal an einem Gedicht ohne (End-) Reim. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anime1ist1cool
16.12.2015, 17:09

1. Ich versuche auf ein Metrum zu achten, aber es misslingt mir des öfteren

2-3. (4) ich hatte vor es meinem Deutsch Lehrer zu geben, Rechtschreibung hat es mir eher weniger angetan.. .

5. Wenn du das mit (end-) Reim meinst.. ich hatte mich mal an einem versucht: 

.

Ich höre die Tür und es wird still

ich will nicht mehr reden

es ist einsam mit ihm

.

Ich höre die Tür und er schreit

ich will es nicht hören

es ist einsam mit ihm

.

Ich höre die Tür und gehe

ich will nicht mehr bleiben

es ist einsam mit ihm

.

Ich höre die Tür und er lacht

ich bin verunsichert

es ist einsam mit ihm

.

Ich höre die Tür sich schließen

ich bin endlich frei

es tut mir so unsäglich Leid


.


.


besten dank, ich freue mich immer sehr über hilfreiche Kritik :)

0

Also ich finde sie nicht schlecht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenn mich mit der Materie zwar nicht aus, aber ich mag deine Gedichte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?