Denkt ihr es ist möglich das Jesus eines Tages wiedergeboren wird , mich interessiert wie andere menschen auch über sowas denken :p?

19 Antworten

n Offenbarung 1:1-3 steht geschrieben das Jesus anders als in unserer Wertvorstellung kommt, er kommt genau so wie Elia zu Jesus zeiten kam, im Geist.
 In den 3 Versen steht das Gott die Offenbarung Jesus gibt, der seinem Engel, damit dieser seinem Knechten Johannes gibt, damit der wiederum seinen( Gottes Knechten) die Botschaft verkündet.

Jesus kommt bei seinem Wiederkommen genau so wie im ersten kommen, unscheinbar an EINEN Ort stellvertretend für die ganze Glaubenswelt, von dort verkündet er wieder die Wirklichkeit des Worte des NT und Baut die Gemeinde Gottes auf, so wie Jesus beim ersten kommen kam, die 12 Apostel und viele weitere Missionierte in dem er die wirklichkeit des AT offenbarte, aber jeder der zur unseren heutigen Zeit den Bund mit Gott gehalten hat, werden 1. ihn dann erkennen an hand der Bibel wenn wir auf ihn treffen und 2. diese werden ihm Folgen könne(nur mit einem demütigen Herzen).

Denn beim 1. kommen gab es mehrere Millionen von Juden die ihre schrift besser, kannten als viele Christen zu unserer Zeit die Bibel. Wie viel mehr werden ihn denn erkennen?

Die Bibel spricht..
"Ich sage euch: Er wird ihnen unverzüglich ihr Recht verschaffen. Wird jedoch der Menschensohn, wenn er kommt, auf der Erde (noch) Glauben vorfinden?" Lk 18:8 (Elb)

Wir sollten treu uns an den Worten der Bibel halten, statt uns vorstellungen zu machen wie er kommen möge, denn steht nicht geschrieben wir sollen kein Bild von Gott machen? Joh 1:1 steht das Gott auch das Wort ist, und ein Bild auch eine Vorstellung sein kann in unserem Kopf der gebildet wird, und wenn wir darauf uns festbeißen das Jesus nur so kommen kann, wie können wir ihn dann erkennen? So wie die Pharisäer und Schriftgelehrt dachte das Jesus als König kommen wird um sie von den Römer zu befreien, aber statt nach dem BILD was sie gemacht haben, kam er ganz anders und das war ein schlag für deren Vorstellung, vorran sie nicht glauben konnten. Letzten Endes haben sich die Juden von damals Anti-Gott sich verhalten, und zu unserer Zeit jemand mit einem festen Vorstellung über die Rückkehr könnte dann Antichristlich sein, denn er würde meinen Gott einen gefallen zu tun und tut jedoch das gegenteil und zwar was Böses. Vieleicht ist er schon da und arbeitet, damit auch wir dann von seinen Knechten die Wirklichkeit erfahren vom NT, wie die Apostel damals taten nach dem Jesus weg war.

Ich glaube daran, dass Jesus Christus nach seiner Auferstehung und Himmelfahrt im Moment im Himmel ist und eines Tages wieder auf die Erde kommen und sein Friedensreich (auch Messianisches oder Tausendjähriges Reich genannt) aufrichten wird (vgl. Offenbarung 20,1-6).

Vorher die Jesus "in die Wolken" kommen und alle gläubigen Christen zu sich holen (1. Thessalonicher 4,17).

Wiedergeburt Jesus!Frage!

An welchen Tag wurde Jesus wiedergeboren oder auferstanden wurden? Ich weiß das das irgenwann in Ostern ist. Aber an welchen Tag?

...zur Frage

WIe finde ich meinen eigenen Glauben? Christentum? Evolution?

Ich bin mir unsicher, woran ich genau glauben soll. Ich war früher gläubiger Christ, als ich noch ein Kind war, aber dann wurde ich zur Kommunion gezwungen, weswegen ich bis heute nie wieder einen Fuß in eine Kirche gesetzt habe. Ich bin bis heute unsicher, weshalb wir existieren, was wahr ist und wer eigentlich Recht hat.

Hat ein Gott uns wirklich erschaffen? Ist die Evolutionstheorie wahr? Oder die Prä-Astronautik-Theorie?

Wozu bin ich geboren? Wozu existieren wir? Wer hat uns erschaffen? Die Tatsache, dass ich niemals eine hundertprozentige Antwort finden werde, deprimiert mich irgendwie.

Ich bin einfach total unsicher, ich weiß nicht, woran ich glauben soll. Bin seit damals eben eine Art Agnostiker.

Aber wie kann ich meinen Glauben finden? Wie kann ich wissen, was wahr ist und was falsch?

Mir fällt auf, dass z.b viele Gläubige dir weismachen wollen, die Wahrheit zu kennen und dabei immer nur eine einzige Quelle angeben: Die Bibel.

Ich will hierbei weder das Christentum beleidigen, noch die Leute die daran glauben, aber ich finde es irgendwie komisch, dass es Leute gibt, die einem ihren "Glauben" als absolute Wahrheit verkaufen wollen, obwohl man es nie zu 100 % wissen kann, mann kann nur glauben... Natürlich machen das nicht ALLE Christen, aber z.b im Internet kommt das manchmal vor...

Die Frage ist also: Woran soll man glauben? Ist es egal? Aber wie soll man dann den Grund seiner Existenz erfahren?

Ich weiß, vielleicht könnt ihr mir nicht helfen, da niemand wahrscheinlich die Wahrheit zu 100% sagen kann, aber was glaubt ihr? Woran glaubt ihr und aus welchem Grund?

...zur Frage

Glaubt ihr wirklich an Jesus und das was er getan hat?

Mich interessiert es irgendwie ob ihr auch Zweifel dran habt, zu was Jesus fähig war und ob es ihn überhaupt gegeben hat. Ich bin zwar gläubig, habe aber leichte Zweifel ob das an was ich glaube richtig ist. Ich würde eher sogar dazu tendieren das Jesus erfunden ist, bin aber natürlich mir nicht sicher. Was denkt ihr darüber ?

...zur Frage

Menschenbild Jesu...

Wir schreiben morgen in Religion eine Klausur über den historischen Jesus. ich bin dabei in unserem Buch über zwei sätze gestolpert: 1) "Er selbst (also Jesus) behauptete, er richte das Reich Gottes auf, wodurch er die Menschen zum Umdenken aufrief" - was sollten die Menschen denn denken? 2) "Das Christentum zeichnet sich druch ein Gegenspiel von Ethik und Großzügigkeit aus" - was genau ist denn damit gemeint?

danek : D

...zur Frage

Frage über Jesus was ich nicht verstehe?

Ich frage mich etwas. Also Josef hat ja an Gott geglaubt ihn angebetet, Jacob sein Vater hat auch an Gott geglaubt ihn auch angebetet, sein Vater Isaac ebenfalls das gleiche und auch sein Vater also Isaacs Vater Abraham also bei ihm war es auch genau so. Aber jetzt ist meine Frage alle Christen und alle Katholiker denken ja, dass Jesus deren Gott ist also sie beten Jesus an aber was ich nicht verstehe Jesus hat doch auch an Gott der größer ist als er und sein Vater war geglaubt so wie seine Vorfahren und wieso beten viele Menschen dann Jesus an oder glauben an ihn statt Gott?

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?