Denkt ihr ein Xeon e3 1230 v3 3.3ghz wird bei einer gtx 1080 ti limitieren? Wollte bei 1440p und 144 Hertz spielen?

3 Antworten

Kann schon sein, das bei "nur 1440p" die CPU zum Flaschenhals und die Frames pro Sekunde limitieren wird. Aber sicher nicht bei Frames unterhalb von 60fps.

Der Grund die Karte ist für die Auflösung eigentlich etwas Überdimensioniert. 

es geht mit darum die 1440 Hertz zu erreichen dafür ist die perfekt

0

bei 1440p ja. auf 4k sollte das kein problem sein, aber auf 1440p wirst du wohl in den meißten spielen ein cpu bottleneck haben. der wird da nicht mitkommen. 

Also du wirst jetzt natürlich nicht irgendwie plötzlich 20 fps haben oder so. wird schon gut spielbar sein alles. So schlimm ist es nicht. Aber ich denke nicht das die 1080 ti bei der auflösung die volle leistung entfalten kann. 

Aber ich denke eine bessere cpu würde schon der performance helfen. vielleicht ein 8600k oder 8700k nächstes jahr. 

0

Hast wohl 4K mit 1440 vertauscht 4K= 2160p und die CPU ist aufjedenfall stark genug

0
@DerEineTypVonDa

nein ich habe 4k und 1440p nicht vertauscht.

Bei höhreren auflösungen liegt die last weniger auf dem cpu und mehr auf der grafikkarte. In 4k sollte die cpu stark genug sein. bei 1080p und 1440p sollte sie ein bottleneck darstellen bei der grafikkarte(in den meißten spielen). 
Vielleicht hast du 1440p und 4k vertauscht.

0

Ja reicht für 1440p aus. Sogar bei 4K werden spiele bei low-mid Einstellungen mit fast 60fps laufen

Was möchtest Du wissen?