Denkt ihr Deutsche Bahn nimmt mich trotz dieser Sache (bitte Helfen)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zumindest hat die Bahn aufgehört, die Zeugnisse als Einstellungskriterium überzubewerten. Schon seit geraumer Zeit heißt es bei der Bahn, es kann sich JEDER bewerben.

Wenn Du einen Vertrag hast, ist es doch gut. Oder haben sie gesagt, dass ein bestimmter Anschluss nachgereicht werden muss? Hast Du schon einen Einstellungstest gemacht und bestanden oder ist Dir einer angekündigt worden?

Entscheidend ist, ob für den von Dir gewählten Beruf bei der Bahn, ein mittlerer Schulabschluss zwingend erforderlich ist.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
16.07.2016, 08:13

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Er muss dich nicht nehmen. Wenn du die Vorraussetzungen nicht erfüllst, kann er seinen Vertrag kündigen. Aber, er rechnet fest mit dir, das heißt, er kann eine Ausnahme machen und dich doch nehmen... Erkläre ihm vielleicht deine Situation!
Viel Glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst(!) das direkt mit deinem Ausbilder/Arbeitgeber abklären. Ich kenne deinen Vertrag nicht, aber falls der Abschluss notwendig war/ist, dann wurdest du nur unter Vorbehalt (des bestandenen Abschlusses) eingestellt. Es kommt sowieso irgendwann raus und besser du fängst die Ausbildung garnicht erst an, als dass du nach ein paar Jahren fristlos herausgeschmissen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?