denkt ihr der Pc ist den Preiswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Asus ist in der Regel bei Laptops immer etwas teurer als vergleichbare Markenanbieter in diesem Segment. 

Die mittlere Performance der Geforce GTX 980m liegt etwa 15 - 20 % unterhalb der Geforce GTX 1060 für Desktop wie Notebooks. 

Da die Geforce GTX 980M bis etwa Mitte Herbst 2016 noch die zweit stärkste Mobil-GPU für Notebooks war, dürften Preise zwischen 1500 - 2000 Euro je nach restlicher Ausstattung des Books zumindest bei 17" -Geräten Ende 2015 / Anfang 2016 noch relativ angemessen gewesen sein. 

Ein Book mit Geforce GTX 1060-3GB kostet heute im 15,6" - Format auch noch etwa ab 1000 bis 1400 Euro aufwärts. 

Die wirkliche Revolution kam im ( Gaming- ) Laptop - Bereich halt erst mit Nvidias Geforce GTX 10xx - Grafikkartenserie, wo nebst deutlich gesteigerter Performance pro Watt auch erstmals durchgreifend technisch nahezu 1:1 Desktop-Grafikchips in Notebooks übernommen werden konnten.

Das gab es dort zuvor nur im Preissegment ab etwa 3000 Euro aufwärts im High-End / DTR mit der GTX 980. Im Gegenteil zur GTX 980M war die GTX 980 im Laptop bis auf die Taktraten und bis zu 8 GB Grafikspeicher tatsächlich eine leicht untertaktete GTX 980 ( Desktop )

Gaminglaptops sind teuer und verlieren auch schnell an Wert, da die Entwicklung, insbesondere von sparsameren Komponenten in kleineren Strukturbreiten schnell voranschreitet.

Aber ja, eine 980m in einem Laptop zu kühlen zusammen mit einem echtem Quadcore (auch wenn ich nicht ganz verstehe warum in einem Laptop vom letzten Jahr noch ein Haswell verbaut ist) ist ein Kunststück. Man kann also sagen, das war Anfang 2016 preiswert.

Grundsätzlich, sofern man nicht gerade in Geld schwimmt, ist es nie besonders clever das non-plus-ultra der mobilen Gaminghardware zu kaufen, den selbst wenn sie den Preis zu den Zeitpunkt wert sind, ist der Preis - selbst zu dem Zeitpunkt - (1) unverschämt hoch und (2) verlieren sie unglaublich schnell an Wert.

In deinem Fall ist es besonders böse, da die GTX 10XX Serie zum ersten Mal nach Jahren in einer neuen Strukturbreite gefertigt wurde und somit selbst im Desktopbereich alle alten Karte komplett übertrumpft und Dank geringen Verbrauch im mobilen Bereich eigentlich vollkommen obsolet gemacht hat. Um es anders zu sagen: Eine GTX 1060 die in Laptops ab 1100€ zu haben ist, steckt die 980m in die Tasche und ist dabei sparsamer (Akkulaufzeit), kühler und leiser...

KolnFC 04.07.2017, 17:47

Wobei es auch auf den genauen Zeitpunkt ankommt, im Mai 2016 kamen die ersten GTX1000 Karten auf dem Markt, wenn man zu den Zeitpunkt noch einen Laptop mit einer 980M geholt hat war der seinen Preis definitiv nicht mehr wert.

0

"denkt ihr der Preis ist den PC wert?

Wohl andersrum.

Ja ist der pc den Preis Wert 😂 Sry

Was möchtest Du wissen?