Denkt ihr den Menschen könnte es in Indien in 2 Jahrzehnten besser gehen als uns?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ob es in 2 Jahrzehnten oder später so ist weiß ich nicht, aber natürlich kann es so sein.

Meine Hoffnung ist natürlich, dass es irgendwann allen Menschen gut geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Menschen in Indien geht es jetzt schon besser. Das können in 20 Jahren deutlich mehr sein.

Indien ist aber in weiten Teilen ein extrem armes Land und wird das genauso gut bleiben.

Ich denke aber schon, dass für viele Menschen in Deutschland das Leben eher schlechter werden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird qwohl nicht passieren, es sei denn dieses elende Kastenwesen wird radikal abgeschafft. Davon mal abgesehen, denke ich, dass Inmdien Deutschland in einigen Jahren wirtschaftlich übverflügeln wird. Es gilt schon seitr einigen Jahren als das Büro der Welt, gemeint sit die sehr stürmische Entwicklung im EDV-Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mal Adjektive wie "fett" weglässt und Dich stattdessen mit den BIP-pro-Kopf-Zahlen und deren dynamischer Entwicklung auseinandersetzt, kannst Du die Frage mit "wahrscheinlich nein" beantworten.

Wobei die Aussage für die EU-Kernländer gilt - nicht für Griechenland und Balkanstaaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, auch Indien wird es hinbekommen, daß Land überwiegend unbewohnbar zu machen. Streben nach immer mehr Wachstum ist das beste Mittel dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indien hat gute Steigerungsraten. Aber Europa hat keinen Abbau, sondern nur geringere Wirtschaftssteigerungen.

Wir haben 45.000 euro BIP pro Einahwohner, die Inder ca. 2.000 Euro

Nun benutze mal die Grundrechnenarten nimm bei Indien 10 % pro Jahr auf die 2.000 wie alnge es dauert bis daraus 45.000 werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

den Menschen in indien und anderen Schwellen- und Entwicklungsländern wird es immer schlechter gehen, als uns im Westen, denn die großen westlichen Konzerne wollen billige Arbeitskräfte uznd diese bekommen sie in eben jenen Ländern.

Außerdem haben auch wir hier im westen korrupte Behörden und eine korrupte Politik.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Europäische Schuldenkonstrukt zusammen bricht, wird es sogar der Sahelzone besser gehen wie dir !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Durchschnitt? Nein.

Nicht in 2 jahrzehnten, nicht in unserer lebenszeit.

Weiter bist du hoffnungslos falschinformiert. Woher hast dudieses Geschwätz von einem "fetten Wirtschaftsabbau" in Europa? Wem plapperst du da nach?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eben deine gestellte Frage über Russland (die gestrichen wurde,und d zu recht ) das war wohl ein Schuss ins eigene  Knie, was Helfen betr. Russland hat noch nie jemand geholfen außer Waffen, und daran verdiene die ja am meisten   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nur passieren, wenn es Deutschland schlechter gehen wird, weil z.B. ein Krieg ausbricht oder uns die "Flüchtlinge" über den Kopf wachsen. Ich vermute, dass von dem Wirtschaftswachstum in Indien nur einige wenige Individuen profitieren, aber nicht die gesamte Gesellschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Iflar 01.10.2016, 22:58

Es gibt auch politische Probleme, die man nicht auf die bösen Flüchtlinge reduzieren kann! Das solltest du endlich mal lernen!

2
BTyker99 02.10.2016, 01:37
@Iflar

Das wäre theoretisch möglich, aber zur Zeit ist das nun mal das dringendste Problem.

0
Iflar 02.10.2016, 15:20
@BTyker99

Das wäre theoretisch möglich,

Nein, es ist praktisch möglich! Red dich nicht raus!

aber zur Zeit ist das nun mal das dringendste Problem.

Für wen? Also ich habe offensichtlich ganz wesentlich dringendere Probleme als du . Und alle Menschen, die ich kenne, sehen das genauso! 

1
BTyker99 02.10.2016, 16:53
@Iflar

Persönliche Probleme kann man als Individuum natürlich als wichtiger einschätzen, aber gesamtgesellschaftlich gibt es keine dringenderen.

0

Was möchtest Du wissen?