Denkt ihr, dass Leute mit vielen Tattoos(die hälfte vom Körper) schief angeguckt werden?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn du das wirklich machen möchtest, dann mach es einfach. Meiner Meinung nach solltest du gar nicht erst fragen, ob das für andere ein Problem ist oder nicht und wenn dich wirklich einer schief anguckt, hat derjenige keine Manieren. Man sollte jeden Menschen akzeptieren wie er ist, egal wie er aussieht, immerhin sind wir keine Tiere die angegafft werden können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu
03.12.2015, 16:48

stimmt, du hast vollkommen recht.

0

Tattoo Träger sind meistens Sammler...

Und da Tattoos nicht mehr weggehen, kommt im Laufe der Jahre einiges zusammen. Ich wollte früher auch mal nur ein paar kleine Tattoos, nichts großes...und heute 25 Jahre später bin ich von oben bis unten zu xD

Die Reaktionen sind ganz unterschiedlich. Von "Boah Geil alter" über "Lass mal anfassen", bis "Vollidiot, das geht nicht mehr ab" und "Das wirst du bereuen wenn du alt bist"...

Aber es ist weniger geworden. Tattoos sind heutzutage nichts besonders mehr (wie bsw noch vor 20 Jahren). Heute hat ja fast jeder eins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu
03.12.2015, 20:02

Mh okay^^ Aber ich wollte vor ein paar welche haben und habe nun doch keine :)

0

Ja das werden wir/sie.

Aber nicht jede blick ist abfällig. Manche finden das/die Motive interessant oder finden Tattoos an sich gut.
Tattoos sind schon lange nicht mehr so verpöhnt wie viele meinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag es nicht (einzelne Tattoos finde ich besser, weniger ist mehr und so), aber ich achte bewußt darauf, solche Leute nicht schief anzuschauen. Ist deren Sache, wenn sie es gut finden, dann ist alles in Butter. Geht mich ja auch nichts an.

Aber es gibt immer wieder stumpfe Menschen, die denken, daß der eigene Geschmack das Maß aller Dinge ist, und die werden abfällig schauen. Und davon gibt es noch einen ganzen Haufen. Also, ja, leider wird das passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gucken werden sicher viele, dass muss aber nicht immer negativ sein... wer sich so stark tätowieren lässt, will doch auch angesehen werden ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu
03.12.2015, 14:11

Ich hab mal ein Mädchen, die recht jung war gesehen, die hatte recht viele tattoos auch so bis zum Hals und sie ist an mir und anderen Leuten vorbeigelaufen und alle Leute auf der Bank haben zu ihr hingeschaut(hauptsächlich Omis und Opis) Waren so 10 Leute auf der Bank.

0

Ja, angestarrt (im positiven und im negativen Sinne) wird man schon, wenn man nicht so rumläuft wie die Masse.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht schief gucken aber es schränkt halt die Berufsauswahl sehr ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
03.12.2015, 14:03

Derjenige, der seine Tattoos wählt, möchte vielleicht auch gar nicht in einem "der eingeschränkten Berufe" arbeiten :))

0

Von mir schon, denn ich empfinde so etwas als "potthässlich". Dennoch darf jeder Mensch nach seiner eigenen Fasson glücklich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall. Obwohl nicht jeder "schief" guckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich. Aber nicht jeder, der guckt, lehnt Tattoos ab. Ich schaue sie mir interessiert an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das wird in der heutigen Gesellschaft immer noch "komisch" und ungewöhnlich angesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
03.12.2015, 14:04

Vielleicht aufm Dorf in Niederbayern. Nicht in Berlin. Dafür liebe ich Berlin!

0

Was möchtest Du wissen?