Denkt ihr dass es in 20 Jahren den Weißen Hai noch geben wird?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hoffen wir es mal.

die meisten Hai-Arten sind heute geschützt...was jedoch nicht heisst, dass sie nicht gewildert werden.

Das Problem liegt eher in der Nahrung der Haie. Da diese durch die Überfischung immer weiter dezimiert wird, und die Tiere in ihren natürlichen Jagdgebieten bald nichts mehr finden werden, wird man sie auch immer öfters in Küstennähe und an Badestränden finden...wo sie dann getötet werden. ( müssen )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht vorhersehbar.

Wenn das mit der Fischerei so weiter geht, wird es womöglich irgendwann keine mehr geben. Ob es in 20 Jahren oder später passieren wird, kann man jetzt nicht genau sagen, aber es wird mit Sicherheit passieren.

Der weiße Hai ist besonders vom Aussterben bedroht. Aber Er ist nicht die einzige Haiart, die vom Aussterben bedroht ist. Ca. 70 Haiarten sind vom Aussterben bedroht.

Was noch schlimmer ist:
Der weiße Hai z. Bsp. wird frühestens erst mit 20 Jahren geschlechtsreif. Das bedeutet, dass wir Menschen der Fortpflanzung schaden, wenn wir Sie töten. Wir müssen Sie am leben erhalten, damit Sie sich fortpflanzen können. Sonst wird der weiße Hai nicht fortbestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke leider schon...die Meere werden überfischt und pro Tag sterben so viele Haie. Dabei müsste die Menschheit langsam mal begreifen wie wichtig die Haie für die Weltmeere sind.
Und in Bezug auf The Shallows: er macht die jahrzehntelange Arbeit zur Aufklärung über Hai zunichte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 20 Jahren ist das Meer leer gefischt...
Menschen lernen nie aus ihren Fehlern, einfach nur traurig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind keine Propheten, wissen daher nicht, wie die Mehrheit der Staaten in den nächsten Jahren zur Artenerhaltung stehen werden. Es sind nun mal politische Entscheidungen, die das Leben etlicher bedrohter Tierarten schützen oder auch nicht. Geschieht nichts gegen die z.Z. stattfindende hemmungslose Überfischung, dann wird auch der weiße Hai in nächster Zeit wohl aussterben. Nur durch entsprechende Fischereiverbote als auch Einschränkungen kann das massive Artensterben noch aufgehalten werden. Der sogwenannte ungezügelte freie Markt ist jedenfalls ohne staatliche Eingriffe der Tod vieler Tierarten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100e bzw 1000e Tiere sind vom Aussterben bedroht.. Aber den weißen Hai wird es immer geben, das ist ein Gesetz der Natur! Keine sorge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillestix
26.09.2016, 03:00

Habe gesehen dass der Weisse Hai einer der bedrohtesten Tiere ist. Es sollen angeblich nur noch 3000 Tiere in unseren Ozeanen leben.

1
Kommentar von honigtopf3239
26.09.2016, 03:10

Wieso sollte das so sicher sein? Weiße Haie sind große Raubtiere, die für gewöhnlich durch geringe Populationsdichten stark von Rückgang und geringerem Nahrungsangebot betroffen sind. 

0

Die Weltweite Überfischung der Meere ist ein Problem das viel zu sehr unterschätzt wird. 

Dabei kann man jetzt schon die folgen überall sehen.

Quallen, Algen, Fische die es nicht mehr oder kaum noch gibt. Es gibt kaum noch Krabben in der Nordsee und so weiter. 

Dabei würde es gar nicht lange dauern bis sich das Meer wieder erholt. Man musste nur ein Paar Jahre auf den kommerziellen Fischfang verzichten. Und schon haben wir wieder Gesunde Meere. Aber wir Menschen lassen lieber zu das die Meere eines Tages umkippen als das wir auf unseren Fischsushi oder Haifischsuppe verzichten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 20 Jahren vermute ich schon noch. Könnte aber definitiv in den nächsten Jahrzehnten aussterben, wie hunderttausende andere auch.
Im Moment schätzt man das Artensterben auf über 50.000 Spezies pro Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?