Denkt ihr das der IS was mit dem Islam zu tun hat?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein! Der IS steht für unbarmherzigen Terror, der Islam ist eine Religion. Auch durch die Namensähnlichkeit sollte sich niemand täuschen lassen. Würde es hier bei uns eine Gruppe geben, die sich z.B. "christliche Rächer" nennt die Menschen tötet, die nicht in ihr Konzept passen und Terror verbreitet, würde niemand sie mit dem Christentum gleichsetzen.....mit dem IS und dem Islam wird es (hier) aber von einigen ("besorgten") Mitbürgern exakt so gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Muslimin sag ich, dass der IS was mit dem Quran zu tun hat, jedoch legt er ihn Flasch aus bzw versteht ihn schon falsch. Es gibt viele Verse im Koran die nicht einfach zu verstehen sind.
Mach dir selber dein Bild :)
Lies den Koran und schau was du denkst und wie darauf handeln tust/ wie du denkst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
merwa28 28.07.2016, 01:42

Was denn bitte alleine dcihad nd sharriyah machen unschuldige menschen zu töten moslems töten?? Sowas gibt es nicht km Koran da sthest du völlig fal

0

Im Islam gibt es 73 Glaubensrichtungen!
73 Glaubensrichtungen heißt, 73 intepretationen des Islams, die ausgeübt werden.
Ob sie die wahren Lehren des Islams entsprechen muss man den Islam genau studieren!
Für die meisten Muslime hat die Is nichts mit dem Islam zu tun.
Der Is ist eine Terroristische Organisation, die anhand einer Religion versucht ihre Ideologie umzusetzen.
Leider werden alle Muslime im selben Topf geworfen was eigentlich nicht sein soll!
Für mich spiegelt die IS keines Wegs die wahren Lehren des Islams wieder.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AchsooOk 23.05.2016, 22:14

👍🏽👍🏽👍🏽👍🏽

0
Mark1616 23.05.2016, 23:21

Die "wahre" Lehre eines Glaubens ist rein objektiv.

0

Ich würde so weit gehen und behaupten, dass der IS mit Armut und mangelnder Bildung zu tun hat ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Streetfight 24.05.2016, 18:52

Stimmt leider :(

0

Hätte es nichts mit dem Islam zutun, würden sie es nicht in ihrem Namen nennen, das heißt aber nicht, dass das was sie tun im Sinne des Islams ist.

Der IS ist eine Gruppe von Sturrköpfen, die alles im Namen des Islams tun, was im Islam verboten ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich nicht, der sogenannte Islamische Staat nimmt den Koran (Eigentlich kann man es nicht Koran nennen.) als Vorwand dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer denkt oder weiss das nicht?

Trollfrage oder ernstgemeint, dass Du noch nicht mitgekriegt hast, daß der IS (IS ist die Abkürzung für Islamisher Staat) überall einen ISLAMISCHEN Staat errichten will?

Ich markiere und melde das mal als Trollfrage, die Frage kann unmöglich ernst gemeint sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung dazu,
"Jein"
Der IS führt seine Aktion über den Islam aus, also hat der Islam indirekt etwas mit dem IS zu tun.
Ob der Islam sowas toleriert bzw. gutheißt ist was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde über solche Fragen sollte man wirklich seine eigene Meinung bilden, denn sonst kommen wieder Seitenlange Diskussionen zustande und keiner wird sich einig.
Die eine Seite sagt ja und die andere Seite sagt nein.
Beide sagen, dass die Aussage Tatsache ist und es artet aus.
Informiere dich etwas und rede vielleicht mit Muslimen die du kennst und bilde deine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich hat er etwas mit dem Islam zu tun, sie beziehen sich ja auf den Koran bspw. Ob aber der IS im Sinne des Islam als Wertesystem handelt ist eine andere Frage. Ich persönlich bezweifle das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?